Was kommt nach der Schule? 9. Ausbildungstag Pankow & Lichtenberg

Pressemitteilung vom 23.05.2016

Der Ausbildungstag von Pankow und Lichtenberg ist ein Kooperationsprojekt der Jobcenter, Arbeitsagenturen und der Bezirksämter Pankow und Lichtenberg, das bereits zum neunten Mal stattfindet und mehr als 3.000 Pankower und Lichtenberger Schülerinnen und Schüler der achten und neunten Klassen erreicht. An mehr als 80 Ständen werden zahlreiche Unternehmen, Oberstufenzentren und berufliche Schulen, Bildungsdienstleister, Beratungseinrichtungen und freie Träger Informationen zu verschiedensten Berufsbildern und Ausbildungsberufen, aber auch zu Beratungsangeboten für Jugendliche in jugendgerechter Form anbieten. In neun Fachforen werden vertiefte Informationen dazu vorgestellt. Ab 14.30 Uhr können sich Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Eltern über Möglichkeiten nach der Schulzeit informieren. Für den persönlichen Kontakt stehen Ansprechpartner von Unternehmen, Oberstufenzentren, Schullaufbahnberater sowie Berufs- und Abiturientenberater der Arbeitsagentur zur Verfügung.

Bezirksstadträtin Dr. Sandra Obermeyer (parteilos, für Die Linke): Es ist für junge Menschen nicht immer einfach, ihren beruflichen Weg zu finden. Beim Ausbildungstag können daher erste Ideen oder konkrete Pläne für die Zeit nach der Schule geschmiedet werden. Ich schätze dieses Informationsformat sehr und werde den traditionellen Rundgang um 10 Uhr für Gespräche mit Messeteilnehmenden nutzen, deren Zuspruch von Jahr zu Jahr steigt. “

Wann:
Mittwoch, 25.05.2016
von 9 Uhr bis 15.30 Uhr

Wo:
Sportforum Berlin
Weißenseer Weg 53
13053 Berlin

Weitere Informationen:
Bezirksamt Lichtenberg
Bezirksstadträtin für Jugend und Gesundheit
Dr. Sandra Obermeyer
Telefon: (030) 90296-6300 | E-Mail