„Bunte Platte“ am 1. Mai

Pressemitteilung vom 22.04.2016

Kandidaten der BVV-Fraktionen stellen sich vor

Bereits zum elften Mal findet am Sonntag, 1. Mai, das Fest „Bunte Platte“ am Warnitzer Bogen in Hohenschönhausen statt. Bezirksbürgermeisterin Birgit Monteiro (SPD) eröffnet das Familienfest um 11 Uhr: „Mit der bunten Feier beweist Lichtenberg einmal mehr seinen Ruf als kinder- und familienfreundlicher Bezirk, in dem für Ausgrenzung, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit kein Platz ist.“

Die letzten Monate waren in Deutschland, Berlin und natürlich auch in Lichtenberg geprägt von tiefgreifenden gesellschaftspolitischen Veränderungen. Dabei spielten die Zuwanderung von geflüchteten Menschen und die unterschiedlichen Reaktionen darauf eine besondere Rolle.
In Lichtenberg werden zurzeit etwa 5.700 Geflüchtete untergebracht. Viele Lichtenbergerinnen und Lichtenberger engagieren sich ganz konkret in Flüchtlingsunterkünften oder übernehmen Patenschaften. Andere Lichtenbergerinnen und Lichtenberger sind eher skeptisch oder begegnen den neuen Nachbarn mit Sorgen.
Seit über einem Jahrzehnt organisieren das Bezirksamt Lichtenberg und das Organisationsteam aus Freien Trägern und anderen zivilgesellschaftlichen Akteuren gemeinsam am 1. Mai das Familienfest „Bunte Platte“ als ein Fest der Begegnung von neuen und alten Nachbarn und positionieren sich so gegen Rassismus, Antisemitismus und Rechtsextremismus.
Zahlreiche Lichtenberger und Hohenschönhausener Vereine sowie die Fraktionen der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) kommen an diesem Tag zusammen, um für ein friedliches und demokratisches Miteinander zu werben. Gegen 12 Uhr werden sich in einer moderierten Fragestunde Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zum Abgeordnetenhaus im September vorstellen. Sie alle gehören zu Parteien, die in der BVV als Fraktion vertretenen sind.
Die Besucher erwartet traditionell ein vielfältiges Angebot an Spielen, Spaß und Sport. Auch für kulinarische Leckerbissen ist gesorgt.

Plakat

Weitere Informationen
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Integrationsbeauftragte
Bärbel Olhagaray
Telefon: (030) 90296 –3907 | Email