Wichtige Informationen zur Aktuellen Situation: COVID-19 (Coronavirus)

Sehr geehrte Bürger:innen, der Pandemiestab des Bezirksamtes Lichtenberg diskutiert regelmäßig in seinen Sitzungen über die Maßnahmen zur Eindämmung des COVID-19 (Coronavirus). Im Ergebnis gelten vorerst folgende Regelungen:
Info-Seite Bezirksamt Lichtenberg | Allgemeinverfügung | WARN-APP | WirbleibenzuHause | Hilfsangebote

Land Berlin | Impf-Informationen des Berliner Senats

Inhaltsspalte

Start der Onlinebeteiligung für ein klimaverträgliches Mobilitätskonzept

Pressemitteilung vom 24.11.2014

Bis zu 50 Prozent des globalen Temperaturanstiegs werden nach Aussagen des Weltklimarates durch Treibhausemissionen verursacht, die auf den Menschen zurückzuführen sind. Der Bezirk Lichtenberg möchte seinen Beitrag leisten, um die hier entstehenden Treibhausgase in den nächsten 15 Jahren deutlich zu senken. Eines von mehreren Klimaschutzmaßnahmen bildet hierbei das Mobilitätskonzept, dessen Ziele im Wesentlichen vorsehen:

  • die verkehrsbedingten Treibhausgas-Emissionen zu senken;
  • die Mobilität aller Bevölkerungsgruppen zu sichern;
  • die Attraktivität des Fuß- und Radverkehrs sowie des ÖPNV zu steigern.

Die Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich auf der Internetseite der Lichtenberger Klimaschutzbeauftragten umfassend über das entstehende Mobilitätskonzept zu informieren sowie über das Kontaktformular bis zum 19. Dezember 2014 eigene Anregungen und Ideen einzubringen.

Link zur Internetseite: www.berlin.de/ba-lichtenberg/politik-und-verwaltung/beauftragte/klimaschutz/artikel.256494.php

Noch bis zum Sommer 2015 läuft die Erarbeitung des klimaverträglichen Mobilitätskonzeptes gemeinsam mit dem Fachbereich Stadt- und Regionalplanung der Technischen Universität Berlin, begleitet durch eine breite Bürgerbeteiligung. Unterstützt wird dieses Projekt durch Fördermittel der nationalen Klimaschutzinitiative. Bereits 2016 sollen die ersten Maßnahmen umgesetzt werden.

„Die jüngste öffentliche Sitzung des Lichtenberger Mobilitätsrates hat gezeigt, dass das Interesse am Thema Klimaschutz in Verbindung mit Mobilität sehr ausgeprägt ist. Die Dozentin vom Fachbereich Stadt- und Regionalplanung der TU Berlin, Susanne Thomaier, hatte gemeinsam mit der bezirklichen Klimaschutzbeauftragten, Kirsten Schindler, über Schwerpunkte und Vorgehensweisen bei der Konzepterstellung informiert. Mit dem neu eingerichteten Internetauftritt wollen wir nun eine weitere Möglichkeit des Dialogs anbieten und hoffen auf eine rege Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger“, sagt Wilfried Nünthel (CDU), Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung.

Weitere Informationen:
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung
Wilfried Nünthel
Telefon: 030 / 90 296 -4200
E-Mail