Wichtige Informationen zur Aktuellen Situation: COVID-19 (Coronavirus)

Sehr geehrte Bürger:innen, der Pandemiestab des Bezirksamtes Lichtenberg diskutiert regelmäßig in seinen Sitzungen über die Maßnahmen zur Eindämmung des COVID-19 (Coronavirus). Im Ergebnis gelten vorerst folgende Regelungen:
Info-Seite Bezirksamt Lichtenberg | Allgemeinverfügung | WARN-APP | WirbleibenzuHause | Hilfsangebote

Land Berlin | Impf-Informationen des Berliner Senats

Inhaltsspalte

Lichtenberg feiert 25. Jubiläum der UN Kinderrechtskonvention

Pressemitteilung vom 19.11.2014

Zum 25. Jubiläum der UN-Kinderrechtskonvention am 20. November 2014 werden in der Zeit von 14 bis 16 Uhr Kinder in der Kultschule, Sewanstraße 43, zum Thema aktiv. Gesucht wird das kreativste Logo für Kinderrechte , das im Jahr 2015 eine große Rolle spielen wird, wenn monatlich Veranstaltungen unter dem Motto: „Heute schon mal über Kinderrechte nachgedacht?“ in Kinder– und Jugendeinrichtungen stattfinden.
Von 17 bis 19 Uhr geht es im benachbarten Jugendfunkhaus für Jugendliche mit Feuerjonglage und Graffiti weiter. Es spielen Jugendbands und der Chor „Blaues Wunder“. Zu sehen sind außerdem die Breakdancer aus der JFE Betonoase. Beide Veranstaltungen werden von der Stadträtin für Jugend und Gesundheit, Dr. Sandra Obermeyer (parteilos, für Die Linke), eröffnet.

Die Bezirksstadträtin Dr. Sandra Obermeyer (parteilos, für Die Linke): „Die immer wieder neue Auseinandersetzung mit Kinderrechten ist wichtig, gerade in einem kinderfreundlichen Bezirk wie Lichtenberg. Ich freue mich auf die Veranstaltungen und auf die kindgerechte und jugendnahe Beschäftigung mit dem Thema der Kinderrechte.“

Hintergrund:
Am 20. November 1989 wurde das Übereinkommen über die Rechte des Kindes von der Generalversammlung der Vereinten Nationen verabschiedet.
Die in dem Dokument niedergelegten Grundsätze machen über die vorrangige Elternverantwortung hinaus die Verpflichtung der Vertragsstaaten deutlich, positive Rahmenbedingungen für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen zu schaffen.
Die Kinderrechtskonvention ist somit ein Zeichen von Achtung und Verantwortlichkeit der internationalen Staatengemeinschaft gegenüber Kindern in aller Welt.

Weitere Informationen:
Bezirksstadträtin und Leiterin der Abteilung Jugend und Gesundheit
Dr. Sandra Obermeyer
Telefon: 90296 6300 Fax: 90296-776300
E-Mail oder und unter: Internet