„Mit anderen Sinnen sehen“ – Vernissage am 3. Dezember

Pressemitteilung vom 27.11.2013

Anlässlich des Internationalen Tages der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember und des Internationalen Tages der Menschenrechte am 10. Dezember zeigt die Galerie rk – Galerie für zeitgenössische Kunst im Rathaus Lichtenberg (Möllendorffstraße 6) die Ausstellung „Mit anderen Sinnen sehen“. Neben der Dokumentation zur beruflichen und gesellschaftlichen Teilhabe sehbehinderter und blinder Menschen in Berlin sind Gemälde von Silja Korn und Fotografien von Anne-Kathrin Benz zu sehen.

Lichtenbergs Bezirksbürgermeister Andreas Geisel (SPD) eröffnet die Ausstellung am Dienstag, dem 3. Dezember, um 19.00 Uhr . Es musiziert das Saxophon-Duo Alexander Rietz und Andreas Kaufmann.
Interviews sowie Fotos und Texte auf großen Schautafeln bieten Einblicke in die Alltagswelt und Umwelterfahrungen sehbehinderter und blinder Menschen. In welchen Berufen sind sie heute tätig? Welche Erfahrungen machen sie? Wie orientieren sie sich? Portraitiert werden sehbehinderte und blinde Menschen, die mit ihrer Behinderung aktiv am beruflichen, politischen oder gesellschaftlichen Leben teilnehmen.
Zu sehen sind außerdem Gemälde der blinden Malerin Silja Korn sowie die Bilder-Serie „Im Augenblick – Augen im Blick“ der Fotografin Anne-Katharina Benz, die Bilder behinderter Menschen zeigen.
Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit der Galerie rk mit der Beauftragten für Menschen mit Behinderung des Bezirkes Lichtenberg, Birgit Herlitze, und der ALBATROS- Barrierefrei Leben gGmbH.

Die Ausstellung ist vom 04.12.2013 bis 17.01.2014 zu sehen. Die Finissage wird zur Nacht der Politik im Rathaus Lichtenberg am 17. Januar gefeiert.
Die Galerie ist montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr, geöffnet, der Eintritt ist frei.
Zum Jahreswechsel bleibt die Galerie vom 27.12. bis 03.01.2014 geschlossen.

Weitere Informationen:
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Amt für Weiterbildung und Kultur
rk – Galerie für zeitgenössische Kunst im Ratskeller Lichtenberg
Silvia Eschrich, Tel. 030/ 90296 – 3713, Email