14. Januar 2013 - Karsten Troyke und Trio Scho - Anton-Saefkow-Bibliothek

Pressemitteilung vom 19.12.2012

Karsten Troyke, das Trio Scho sowie Jan Hermerschmidt mit ihrem Programm Tango Oyf Yiddish Vol. 2 sind am 14. Januar 2013 um 19 Uhr in der Anton-Saefkow-Bibliothek (Anton-Saefkow-Platz 14) zu Gast.

Karsten Troyke Chansonsänger, Schauspieler und Sprecher gilt als einer der bedeutendsten Interpreten dieses Genres in Europa, ist profunder Kenner und unermüdlicher Promoter der jiddischen Musik und Sprache. Sein besonderer Stil knüpft an den jiddischen Revue- und Theatersongs der 20er und der 30er Jahre aber auch an die Wiedergeburt des jiddischen Schlagers in den 50er Jahren. Troyke singt seine Tangos, Walzer und Milongas melancholisch, humorvoll, sehnsüchtig oder auch mal verzweifelt. Trio „Scho“ kommt aus der Ukraine und spielt seit 1994 in Berlin. Gennadi Dessyatnik, ausgebildeter Violinist und auch Vocal – Interpret des „Old Russian swing“, bringt den lässigen Stil mit seinem Charme auf die Bühne, getragen von Valery Khoryshmans unnachahmlichen Akkordeonspiel. Über viele Jahre entwickelte sich die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Karsten Troyke. Trio SCHO war nicht nur bei etlichen seiner Konzerte und Festivalauftritte dabei, sondern auch auf seinem Album mit jiddischen Songs.

Das Konzert ist eine gemeinsame Veranstaltung der Bibliothek mit der HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH. Vierzig Mieter der HOWOGE erhalten Freikarten, die ab 17.12.2012 in der Bibliothek oder unter der Telefon-Nummer 90296 3790 bestellt werden können.
Der reguläre Eintritt beträgt 4, ermäßigt 3 Euro für Inhaberinnen und Inhaber eines gültigen Bibliotheksausweises.

Die Karten sind im Vorverkauf seit dem 17. Dezember 2012 und können in der Anton-Saefkow-Bibliothek erworben werden.

Die Öffnungszeiten sind: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag 9-19 Uhr, Mittwoch 13-19 Uhr und Samstag 9-15 Uhr. Telefonische Vorbestellungen werden unter 90296-3790 entgegen genommen. Die Anton-Saefkow-Bibliothek ist zu erreichen mit der S-Bahn bis Landsberger Allee oder Storkower Straße oder mit den Straßenbahnlinien M5, M6, M8, M13 und 16. Parkmöglichkeiten bestehen auf dem Parkplatz an der Landsberger Allee, Zugang und Ausstattung der Bibliothek sind barrierefrei.

Weitere Informationen
Bezirksamt Lichtenberg | Amt für Weiterbildung und Kultur
Einrichtung: Anton-Saefkow-Bibliothek
Telefon: 90296-3790
E-Mail
Internet