„Bündnis für Wohnen“ in Berlin Lichtenberg wird unterzeichnet am 12. Dezember

Pressemitteilung vom 06.12.2012
Einladung zur Pressekonferenz mit dem Staatssekretär für Bauen und Wohnen, Ephraim Gothe (SPD) und Bezirksbürgermeister Andreas Geisel (SPD)

Bezirksbürgermeister Andreas Geisel lädt

am Mittwoch, dem 12. Dezember 2012 um 13.30 Uhr im Rathaus Lichtenberg
(Möllendorffstr. 6, Ratssaal)

zur Unterzeichnung des Lichtenberger „Bündnis für Wohnen“ ein.

In Anwesenheit des Staatssekretärs für Bauen und Wohnen, Ephraim Gothe (SPD), des Bezirkstadtrats für Stadtentwicklung Wilfried Nünthel (CDU) und des Bezirkstadtrats für Bürgerdienste, Ordnungsangelegenheiten und Immobilien, Dr. Andreas Prüfer (Die Linke) werden die Geschäftsführerin der HOWOGE, Stefanie Frensch sowie weitere Bündnispartner ihre Unterschrift unter das Dokument setzen.

Bezirksbürgermeister Andreas Geisel : „Lichtenberg ist bei der Sicherung und dem Neubau von bezahlbarem Wohnraum in Berlin beispielgebend. Ich lade Sie herzlich zur Bündnisunterzeichnung ein und freue mich, Staatssekretär Ephraim Gothe im Rathaus begrüßen zu können.“

In der Koalitionsvereinbarung von SPD und CDU ist verabredet, dass der Wohnungsbau in Berlin bis 2016 deutlich angekurbelt wird, 30.000 neue Wohnungen sollen entstehen.
Im Bezirk Lichtenberg wurde am 24. April 2012 das „Bündnis für Wohnen“ gegründet. In mehreren Workshops und Treffen von Arbeitsgruppen haben sich die Akteure gemeinsam auf die inhaltliche Ausgestaltung eines Bündnisses für Wohnen in Berlin-Lichtenberg verständigt, das sowohl Neubau als auch Bestand beinhaltet.

Medienvertreterinnen und –vertreter sind herzlich eingeladen, für einen Imbiss ist gesorgt.

Weitere Informationen:
Bezirksamt Lichtenberg
Teodora Gionova – Busch
Referentin des Bezirksbürgermeisters
Telefon: 90296 3302
Email