Wichtige Informationen: COVID-19 (Coronavirus)

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, auf den folgenden Seiten finden Sie alle wichtigen Informationen zur aktuellen Lage, zusammengestellt vom Bezirksamt und dem Senat von Berlin:
Corona-Info-Seite von Lichtenberg | Informationen zur Allgemeinverfügung

Corona-Info-Seiten vom Land Berlin | Corona-WARN-APP

Inhaltsspalte

Malerei, Zeichnung und Keramik in der Galerie 100

Pressemitteilung vom 09.07.2012

„Mehr als die Summe der Teile“ heißt die neue Ausstellung in der Galerie 100, Konrad-Wolf-Straße 99. Gezeigt werden Malerei und Zeichnungen von Christine Hielscher und Keramik von Antje Scharfe.

Christine Hielscher (geb. 1950), die in Gersdorf im Oderbruch lebt und arbeitet, zeigt in der Ausstellung mittel- und großformatige neue Bilder zur Thematik des Raumes, seiner Kraft, seiner Wandlungsfähigkeit, seiner Botschaft.
Antje Scharfe (geb. 1953) lebt und arbeitet in Zepernick bei Berlin. Von 1994 bis 2007 lehrte sie als Professorin an der Burg Giebichenstein – Hochschule für Kunst und Design, Halle.
„Sie ist eine spielende Zitiererin, ihre Arbeiten – zumeist zwischen Bild und Plastik changierende Ensembles – sind, wie sie selbst einmal schrieb, ’Keramik über Keramik, Sujet, ironischer Kommentar oder ehrende Erinnerung an Jahrhunderte wertvoller Tradition fröhliches Experiment zwischen Küchenschrank und Museum, die Kategorien der Kunsthistoriker bewusst unterlaufend’. Es geht um die ironische Persiflierung nicht nur des Materials und der Kunst, sondern auch des Lebens. Öfter als Grenzgängerin tituliert stellt sich bei ihren Werken die Frage: Ist das noch oder schon Keramik?“ (Walter Lokau)

Die Ausstellung ist bis zum 22. August 2012 dienstags bis freitags von 10 bis 18
und sonntags von 14 bis 18 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen:
Bezirksamt Lichtenberg
Abteilung Bildung, Kultur, Soziales und Sport
Galerie 100
Telefon: 030 9711103
www.kultur-in-lichtenberg.de