Wichtige Informationen: COVID-19 (Coronavirus)

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, auf den folgenden Seiten finden Sie alle wichtigen Informationen zur aktuellen Lage, zusammengestellt vom Bezirksamt und dem Senat von Berlin:
Corona-Info-Seite von Lichtenberg | Informationen zur Allgemeinverfügung

Corona-Info-Seiten vom Land Berlin | Corona-WARN-APP

Inhaltsspalte

Langer Tag der Stadtnatur im Bezirk Lichtenberg

Pressemitteilung vom 05.06.2012

Am Wochenende 16. / 17. Juni 2012 findet zum 6. Mal der „Lange Tag der Stadtnatur“ in Berlin statt. Bei 500 Veranstaltungen an 150 Orten in allen Bezirken der Stadt können Berliner und Gäste viel Neues über die Natur erfahren und dabei auch viel erleben.

Bereits im vergangenen Jahr war der Bezirk Lichtenberg gut vertreten. Die Stiftung Naturschutz Berlin hatte als Veranstalter eine Analyse vorgenommen, aus welchen Teilen der Stadt die meisten Besucher kommen. Dabei lag Lichtenberg im Mittelfeld.

Im Jahr 2012 gibt es eine weitere Steigerung bezüglich der Anzahl der Veranstaltungen. Im Mittelpunkt steht diesmal der Landschaftspark Herzberge.

Die Agrarbörse Deutschland Ost e.V. und das Umwelt- und Naturschutzamt haben hier, mit Unterstützung des Evangelischen Krankenhauses Königin Elisabeth Herzberge, am 16.06.2012 eine Reihe Exkursionen im Rahmen des Lämmerfestes organisiert. Um 16.00 Uhr beginnt die Veranstaltung offiziell, aber schon ab 14.30 Uhr können Besucher bei der Generalprobe kostenlos hineinschauen.

Das Umwelt- und Naturschutzamt ist mit einem Stand vertreten und informiert über die Planung des Landschaftsparkes Herzberge. Die Eröffnung der Veranstaltung erfolgt um 16.00 Uhr durch den Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Wilfried Nünthel (CDU).

„Der Landschaftspark Herzberge ist das ‚grüne Herz’ von Lichtenberg und hat als solcher einen hohen Naherholungswert. Leider ist dieser bislang noch bei zu wenig Bürgerinnen und Bürgern bekannt. Um das zu ändern, wollen wir den Landschaftspark Herzberge am 16. Juni 2012 im Rahmen des ‚Langen Tag der Stadtnatur’ in den Mittelpunkt rücken und ihn den Berlinerinnen und Berlinern in seiner Vielfalt und Ausprägung vorstellen.“, sagt Wilfried Nünthel.

Die Exkursionen ab 16.00 Uhr sind kostenpflichtig, die Tickets können an verschiedenen Stellen im Vorverkauf erworben werden. Natürlich ist der Kauf von Tickets auch noch vor Ort möglich.
Weitere Informationen dazu findet man im Internet .

Im Landschaftspark Herzberge werden erstmalig auch Exkursionen in Fremdsprachen angeboten. Die Mehrzahl der Exkursionsführerinnen und -führer spricht die angebotene Sprache als Muttersprache.

Aber auch außerhalb des Landschaftsparks Herzberge finden interessante Veranstaltungen statt, wie z.B. im Tierpark Berlin, in der Rummelsburger Bucht und auf dem Zentralfriedhof Friedrichsfelde. Im Norden des Bezirkes stellt das Storchenfest am 16. / 17. Juni 2012 in der Naturschutzstation Malchow einen Höhenpunkt dar. Die anderen in der Parklandschaft Barnim angebotenen Exkursionen versprechen ebenso viele neue Informationen zum Thema Natur und Landschaft.

Eine Übersicht zu den einzelnen Exkursionen finden Sie hier

Weitere Informationen:
Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung
Wilfried Nünthel
Telefon: (030) 90296 4200
E-Mail