Wichtige Informationen: COVID-19 (Coronavirus)

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, auf den folgenden Seiten finden Sie alle wichtigen Informationen zur aktuellen Lage, zusammengestellt vom Bezirksamt und dem Senat von Berlin:
Corona-Info-Seite von Lichtenberg | Informationen zur Allgemeinverfügung

Corona-Info-Seiten vom Land Berlin | Corona-WARN-APP

Inhaltsspalte

Wildes Baden im Orankesee ist verboten!

Pressemitteilung vom 23.05.2012

Die Arbeiten zur Uferrenaturierung am Orankesee konnten pünktlich Ende April abgeschlossen werden. Der Orankesee wurde wieder aufgefüllt und das Strandbad im Orankesee ist seit Anfang Mai geöffnet.
Leider nutzen seit kurzem vermehrt einige Bürgerinnen und Bürger das neu gestaltete Ufer als Bademöglichkeit, obwohl das Baden ausschließlich im dafür vorgesehenen Standbad zulässig ist. Das Grünanlagengesetz verbietet das Baden in Parkgewässern außerhalb der ausgewiesenen Strandbäder. Auch das Berliner Naturschutzgesetz schützt die neu angelegten Biotope. Die Vegetation am Ufer befindet sich noch in der Entwicklungsphase. Ein illegales Baden an diesen Stellen gefährdet die Initialpflanzungen und die Uferbefestigung nachhaltig.

Polizei und Ordnungsamt sind daher verstärkt im Einsatz und werden das illegale Baden ahnden. Ordnungswidrig handeln ebenfalls Hundebesitzer, die ihre Hunde ohne Leine in der Grünanlage laufen und diese darüber hinaus auch im Orankesee baden lassen.
Aufgrund des unbedarften Verhaltens einiger Erholungssuchender wird das Bezirksamt kurzfristig weitere Schilder aufstellen lassen, die zu mehr Rücksichtnahme auf die Entwicklung der Uferbepflanzung führen sollen. Sollten sich trotz dieser Maßnahme die massiven Verstöße weiter fortsetzen, wird eine Umzäunung der Uferbereiche des Orankesees leider unumgänglich sein.

Weitere Informationen
Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung
Wilfried Nünthel
Telefon: (030) 90296 4200
E-Mail