Wichtige Informationen: COVID-19 (Coronavirus)

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, auf den folgenden Seiten finden Sie alle wichtigen Informationen zur aktuellen Lage, zusammengestellt vom Bezirksamt und dem Senat von Berlin:
Corona-Info-Seite von Lichtenberg | Informationen zur Allgemeinverfügung

Corona-Info-Seiten vom Land Berlin | Corona-WARN-APP

Inhaltsspalte

Gedenken an die Befreiung des deutschen Volkes vom Faschismus und an die Opfer des Nationalsozialismus

Pressemitteilung vom 24.04.2012

Gedenkveranstaltung und Kranzniederlegungen in Lichtenberg am 8. Mai 2012

Aus Anlass des 67. Jahrestages der Befreiung des deutschen Volkes vom Faschismus und in Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus finden am 8. Mai 2012 an folgenden Orten in Lichtenberg Kranz- bzw. Gebindeniederlegungen statt:

12 Uhr
• Stelen am Fennpfuhl (Bezirksstadträtin Christina Emmrich)
• Gedenkort Erlöserkirche Nöldnerstraße (Bezirksstadtrat Dr. Andreas Prüfer)

12:30 Uhr
• Stele an der Wuhlheide (Bezirksstadtrat Dr. Andreas Prüfer)

15 Uhr
• Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge (Bezirksstadträtin Christina Emmrich)

17 Uhr
• Kranzniederlegung am Ehrenmal in der Küstriner Straße durch den Bezirksbürgermeister, Andreas Geisel, Mitglieder des Bezirksamtes und der Bezirksverordnetenversammlung

Der Historiker Professor Jürgen Hofmann wird in einer Rede an die Opfer des Nationalsozialis-mus und die Befreiung des deutschen Volkes vom Faschismus erinnern. Die Veranstaltung wird musikalisch umrahmt vom Chor der Gutenberg-Schule.
Im Anschluss werden Gebinde auf dem St. Hedwig-Friedhof in der Konrad-Wolf-Straße 31-32 nieder gelegt.

Das Deutsch – Russische – Museum Berlin – Karlshorst erinnert ab 12 Uhr mit interessanten Filmen, Lesungen und Diskussionen. Höhepunkt der Veranstaltung ist der „Toast auf den Frieden“ um 22 Uhr im histori-schen Kapitulationssaal. www.museum-karlshorst.de

Weitere Informationen:
Gerrit Deutschmann
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit /
Pressesprecher
Möllendorffstraße 6
10367 Berlin
Telefon: 030/90296 3310
Telefax: 030/90296 3319
www.lichtenberg.berlin.de
E-Mail