Interessenbekundungsverfahren zur Einrichtung einer unabhängigen Anlauf- und Fachstelle für Diskriminierungsschutz an Schulen in Lichtenberg

  • Interessenbekundungsverfahren: unabhängige Antidiskriminierungsstelle

    Das Bezirksamt Lichtenberg sucht für die Einrichtung einer unabhängigen Anlauf- und Fachstelle für Diskriminierungsschutz an Schulen in Lichtenberg (unabhängige Antidiskriminierungsstelle) einen gemeinnützigen Träger.

    Die Förderung umfasst zunächst den Zeitraum von 1.1.2023 bis zum 31.12.2023, mit der Option auf Verlängerung, sofern Mittel im Doppelhaushalt 2024/2025 eingestellt werden.

    Für niedrigschwellige Beratung und Empowerment insbesondere von Schüler:innen, die Diskriminierungserfahrungen machen, sowie für eine bessere Dokumentation von Diskriminierungserfahrungen an Schulen in unserem Bezirk, bedarf es einer Antidiskriminierungsstelle. So können Schüler:innen, Eltern und pädagogische Fachkräfte vertrauensvoll über ihre Erfahrungen sprechen und Handlungsoptionen entwickelt werden. Ferner können gemeinsam mit den Schulgemeinschaften Maßnahmen für Diskriminierungsschutz an Schulen ergriffen werden.

    Bezirksstadträtin für Schule, Sport und Facility Management, Filiz Keküllüoğlu (Bündnis 90/Die Grünen): „Jede:r Schüler:in hat das Recht, Bildung frei von jeglicher Form von Diskriminierung zu genießen. Im Schulalltag kommt es – teilweise unbewusst und unbeabsichtigt – zu Ausschlüssen, die die Lernmotivation negativ beeinflussen können. Neben einem Schutzraum soll die neu zu errichtende Antidiskriminierungsstelle sensibilisieren, das Bewusstsein über die eigenen Rechte schärfen und die eigene Handlungsfähigkeit stärken.“

    Interessierte sind herzlich eingeladen, bis zum 31. Oktober 2022 Ihre Bewerbung beim Büro der Bezirksstadträtin einzureichen.

    Detaillierte Informationen zu der zu errichtenden unabhängigen Anlauf- und Fachstelle für Diskriminierungsschutz an Schulen in Lichtenberg (unabhängige Antidiskriminierungsstelle) befinden sich im zum Download bereitgestellten Dokument.

    Die Informationen umfassen folgende Punkte:

    1. Problemhintergrund
    2. Zielsetzung der Förderung
    3. Fördervoraussetzungen
    4. Art, Umfang und Höhe der Förderung
    5. Verfahren
    6. Erforderliche Angaben

    PDF-Dokument (440.3 kB)
    Dokument: Bezirksamt Lichtenberg

  • Für die Interessenbekundung erforderliche Datenschutzeinwilligungserklärung

    Datenschutzeinwilligungserklärung
    nach Art. 6 Abs. 1 EU-DSGVO – Verordnung (EU) 2016/679

    PDF-Dokument (431.7 kB)
    Dokument: Bezirksamt Lichtenberg