Verkehrswenderat des Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg ist seit Jahren im Rahmen der Radverkehrsförderung und der Verkehrswende im Interesse des Umweltverbundes aktiv und hat bereits lange Jahre ein Gremium “FahrRat F-K” zur Beratung der Angelegenheiten zu Radverkehr.

Nach § 37 (8) Mobilitätsgesetz Berlin hat jedes Bezirksamt ein Gremium “FahrRat” einzurichten.
Das Bezirksamt hat deshalb für den “FahrRat F-K” offiziell mit Bezirksamtsbeschluss ein Leitungsteam ernannt.
Weiterhin wurde durch das Bezirksamt der Radverkehrskoordinator gem. § 37 (5) Mobilitätsgesetz Berlin bestimmt.

Um alle Mobilitätsteilnehmer am Prozess der Verkehrswende zu beteiligen und auch die zukünftigen Projekte mit den Verbänden abzustimmen, wurde im Frühjahr 2019 der öffentlich tagende “FahrRat F-K / Verkehrswenderat Grundlagen” um das interne Gremium “Verkehrswenderat Planung” ergänzt.

Gremium "FahrRat F-K / Verkehrswenderat Grundlagen"

Der “FahrRat F-K / Verkehrswenderat Grundlagen” tagt mindestens 4 mal im Jahr öffentlich und bezieht sich auf die Grundausrichtung der Verkehrswende unter Einbindung der politischen Ebene sowie Bürger*innen-Initiativen im Bezirk.
Der “FahrRat F-K / Verkehrswenderat Grundlagen” ist auch das nach dem Mobilitätsgesetz zu beteiligende bezirkliche Entscheidungsgremium.

Die Protokolle des öffentlich tagenden “FahrRat F-K / Verkehrswenderat Grundlagen” finden Sie auf unseren Seiten.

Gremium "Verkehrswenderat Planung"

Im Gremium “Verkehrswenderat Planung” erfolgt die Abstimmung der Projekte und Ziele mit den stadtweit aktiven Verbänden und dient auch der planerischen Fachdiskussion.
Das Gremium tagt regelmäßig nicht öffentlich im Wechsel zum Gremium “FahrRat F-K / Verkehrswenderat Grundlagen”.

Gremium "FahrRat" des Landes Berlin

Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz hat den “FahrRat des Landes Berlin” eingerichtet. Der Teilnehmemer*innenkreis wurden am 29.08.2019 durch das Abgeornetenhaus beschlossen.

Rechtsgrundlagen