Drucksache - DS/0831/V  

 
 
Betreff: Beteiligung des Bezirks und der Sportvereine an der Kampagne Inklusion durch Sport
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:B'90/Die Grünenstellv. Vorsteherin
Verfasser:Schmidt-Stanojevic, JuttaSommer-Wetter, Regine
Drucksache-Art:AntragBeschluss
   Beteiligt:DIE LINKE
Beratungsfolge:
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
27.06.2018 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg      
Ausschuss für Schule und Sport Vorberatung
13.09.2018 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Schule und Sport      
18.10.2018 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Schule und Sport      
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin
28.11.2018 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg (BVV) ohne Änderungen in der BVV beschlossen     
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
05.06.2019 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg (BVV) zur Kenntnis genommen (Beratungsfolge beendet)   

Beschlussvorschlag
Anlagen:
Antrag_Kampagne Inklusion durch Sport  

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt, sich aktiv in Zusammenarbeit mit dem Bezirkssportbund, den Sportvereinen und dem AKdchen-und Frauensport an der Kampagne Inklusion durch Sport zu beteiligen und anzuregen Projektangebote zu schaffen.

 

Bei der Kampagne werden solche Sportvereine unterstützt die Projekte in den folgenden Bereichen schaffen

 

        die Schaffung neuer inklusiver Sportangebote in den Sportvereinen, im Nachmittagsangebot von Schulen, im Angebot von Kitas

        bei bestehenden Sportfesten und bei der  Neugestaltung von Sportfesten

        den Abbau von Barrieren beim Neubau von Sporthallen und der Sanierung von Sportplätzen und Hallen durch z.B. den Einbau von Rampen, visueller Klingelsystemen, barrierefreien Sanitäreinrichtungen

        inklusive Projekte in den Sportvereinen für Geflüchtete vor allem im Ortsteil Friedrichshain

        die Information der Sportvereine über die Kampagne Inklusion durch Sport

 

 

Begründung:

 

In der UN Menschenrechtskonvention wurde das Ziel formuliert das Menschen mit Behinderungen die uneingeschränkte Teilhabe an allen gesellschaftlichen Bereichen haben sollen. Das gilt auch für den Sportbereich. Das bedeutet auch das gemeinsame Sporttreiben von Menschen mit und ohne Behinderungen. Es gibt erste Ansätze aber diese können noch ausgebaut werden.  Die Kampagne Inklusion durch Sport soll hier Abhilfe schaffen. Die Zielsetzung dieser Kampagne und die Bereitstellung von Projektgeldern dient hier der Stärkung der Sportvereine.

Auch der Ausbau barrierefreier Sportanlagen muss weiter vorangetrieben werden.

 

 

BVV 28.06.2018

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Überweisung: Ausschuss für Schule und Sport

 

 

geändert durch Antragstellerin 03.10.2018

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt, sich aktiv in Zusammenarbeit mit dem Bezirkssportbund, den Sportvereinen und dem AK Frauen- und Mädchensport an der Kampagne Inklusion durch Sport zu beteiligen. Dazu soll eine Informationsveranstaltung mit den zuständigen Mitarbeitern des Behindertensportbundes durchgeführt werden. Die Sportvereine sollen dadurch umfassend darüber informiert werden wie sie finanzielle Zuschüsse beantragen können und für welche Projekte.

 

 

SchulSport 18.10.2018

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt, sich aktiv in Zusammenarbeit mit dem Bezirkssportbund, den Sportvereinen und dem AK Frauen- und Mädchensport an der Kampagne Inklusion durch Sport zu beteiligen. Dazu soll eine Informationsveranstaltung mit den zuständigen Mitarbeitern des Behindertensportbundes durchgeführt werden. Die Sportvereine sollen dadurch umfassend darüber informiert werden wie sie finanzielle Zuschüsse beantragen können und für welche Projekte.

 

 

BVV 28.11.2018

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt, sich aktiv in Zusammenarbeit mit dem Bezirkssportbund, den Sportvereinen und dem AK Frauen- unddchensport an der Kampagne Inklusion durch Sport zu beteiligen. Dazu soll eine Informationsveranstaltung mit den zuständigen Mitarbeitern des Behindertensportbundes durchgeführt werden. Die Sportvereine sollen dadurch umfassend darüber informiert werden wie sie finanzielle Zuschüsse beantragen können und für welche Projekte.

 

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Die Vorlage wird zur Kenntnis genommen.

 

 

BVV 05.06.2019

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Die Vorlage wird zur Kenntnis genommen.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen