Drucksache - DS/0417-02/V  

 
 
Betreff: Entwurf des Bezirkshaushaltsplans für die Haushaltsjahre 2018 und 2019
hier: Städtepartnerschaft zwischen Friedrichshain-Kreuzberg und Dêrîk/Nordsyrien
Status:öffentlichBezüglich:
DS/0417/V
 Ursprungaktuell
Initiator:DIE LINKEVorsteherin
Verfasser:Dangeleit, ElkeJaath, Kristine
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
Ausschuss für Kultur und Bildung Vorberatung
05.09.2017 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Kultur und Bildung (KuBi) erledigt   
Ausschuss für Personal, Haushalt und Investitionen, Rechnungsprüfung, Verwaltungsmodernisierung und IT Beratung ff
19.09.2017 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Personal, Haushalt und Investitionen, Rechnungsprüfung,Verwaltungsmodernisierung und IT (PHI)      
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Entscheidung
20.09.2017 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
24.01.2018 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg überwiesen   
Ausschuss für Personal, Haushalt und Investitionen, Rechnungsprüfung, Verwaltungsmodernisierung und IT Vorberatung

Beschlussvorschlag
Anlagen:
Antrag zur DS/0417-02/V  
VzK Derik  

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

  1. Die Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg befürwortet den Vorschlag der Bürgermeister*innen der Gemeinde Dêk in der Demokratischen Föderation Nordsyrien, eine Städtepartnerschaft mit dem Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg einzugehen.

 

  1. Die Bezirks-Bürgermeisterin wird beauftragt, das schriftliche Gesuch der beiden Ko-Bürgermeister*innen aus Dêk vom 01. 08. 2017 wohlwollend zu beantworten und umgehend Kontakt aufzunehmen.

 

  1. Der Bezirk stellt erste Fördermittel im Haushalt 2018/19 in Höhe von 5000€ zur Verfügung, um erste persönliche Kontakte in Form einer Delegation der Bürgermeister*innen von Dêk nach Friedrichshain-Kreuzberg (oder umgekehrt) zu ermöglichen.

 

Begründung:

 

Am 01.08.2017 machten die Ko-Bürgermeister*innen von Dêk in einem Brief an die Bezirksbürgermeisterin den Vorschlag, eine Städtepartnerschaft anzustreben. Darin nehmen sie Bezug auf die Gemeinsamkeiten der beiden Städte: die multiethnische Zusammensetzung, die multikonfessionelle Zusammensetzung (in Dêk leben hauptsächlich Christen), die Aufnahme und menschenwürdige Unterbringung von Geflüchteten (in Dêk gibt es ein großes Flüchtlingscamp der Ezid*innen aus dem Shengal/Irak), der Einsatz gegen Rassismus und für die Gleichberechtigung der Geschlechter.

 

In Berlin und auch in Friedrichshain-Kreuzberg leben ebenfalls kurdische Bürger*innen aus Dêk. Ein Freundschaftsverein ‚Städtefreundschaft Friedrichshain-Kreuzberg k befindet sich in Gründung. Zweck des Vereins ist die Völkerverständigung unter besonderer Berücksichtigung der politischen und gesellschaftlichen Selbstbestimmung und des kulturellen Austauschs.

 

Mit dieser Städtepartnerschaft setzt der Bezirk ein positives Zeichen für die Geflüchteten aus Syrien und dem Irak. In Zusammenarbeit mit dem Freundschaftsverein kann der Bezirk den Geflüchteten aus der Region und den Bürger*innen des Bezirks Möglichkeiten des Austauschs und der Unterstützung bieten.

 

Auch wenn ein direkter Austausch im Moment wegen der aktuellen politischen Lage sehr schwierig ist, ist eine Städtepartnerschaft ein Akt der Solidarität mit den Bemühungen der Stadtverwaltung von Dêk, eine demokratische Selbstverwaltung mit der Bevölkerung aufzubauen. Die Stadt Dêk liegt im Nordosten Syriens nahe der irakischen Grenze und dem dortigen Shengal-Gebiet, wo der IS im August die ezidische Bevölkerung überfiel und tausende Frauen und Mädchen kidnappte und auf Sklavenmärkten verkaufte. Die Stadt ist Teil der ‚demokratischen Föderation Nordsyrien. Die nordsyrische Armee, die ‚Syrian Democratic Forces (SDF) werden von den USA militärisch durch Waffen und Support im Kampf gegen den Islamischen Staat unterstützt.

 

 

PHI 19.09.2017

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

  1. Die Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg befürwortet den Vorschlag der Bürgermeister*innen der Gemeinde Dêk in der Demokratischen Föderation Nordsyrien, eine Städtepartnerschaft mit dem Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg einzugehen.

 

  1. Die Bezirks-Bürgermeisterin wird beauftragt, das schriftliche Gesuch der beiden Ko-Bürgermeister*innen aus Dêk vom 01. 08. 2017 wohlwollend zu beantworten und umgehend Kontakt aufzunehmen.

 

  1. Der Bezirk stellt erste Fördermittel im Haushalt 2018/19 in Höhe von 5000€ zur Verfügung, um erste persönliche Kontakte in Form einer Delegation der Bürgermeister*innen von Dêk nach Friedrichshain-Kreuzberg (oder umgekehrt) zu ermöglichen, wenn die Kontaktaufnahme erfolgreich ist und die BVV der Städtepartnerschaft zustimmt.

 

 

BVV 20.09.2017

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

  1. Die Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg befürwortet den Vorschlag der Bürgermeister*innen der Gemeinde Dêk in der Demokratischen Föderation Nordsyrien, eine Städtepartnerschaft mit dem Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg einzugehen.

 

  1. Die Bezirks-Bürgermeisterin wird beauftragt, das schriftliche Gesuch der beiden Ko-Bürgermeister*innen aus Dêk vom 01. 08. 2017 wohlwollend zu beantworten und umgehend Kontakt aufzunehmen.

 

  1. Der Bezirk stellt erste Fördermittel im Haushalt 2018/19 in Höhe von 5000€ zur Verfügung, um erste persönliche Kontakte in Form einer Delegation der Bürgermeister*innen von Dêk nach Friedrichshain-Kreuzberg (oder umgekehrt) zu ermöglichen, wenn die Kontaktaufnahme erfolgreich ist und die BVV der Städtepartnerschaft zustimmt.

 

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Die Vorlage wird zur Kenntnis genommen.

 

 

BVV 24.01.2018

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

 

Überweisung: Ausschuss für Personal, Haushalt und Investitionen, Rechnungsprüfung, Verwaltungsmodernisierung und IT

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen