Drucksache - DS/0056/V  

 
 
Betreff: BIMA-Grundstück Ratibor/Reichenberger Straße
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:SPDAbt. Bauen, Planen und Facility Management
Verfasser:Hochstätter, Peggy 
Drucksache-Art:Mündliche AnfrageMündliche Anfrage
Beratungsfolge:
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Entscheidung
11.01.2017 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg (BVV) schriftlich beantwortet     

Beschlussvorschlag

Ich frage das Bezirksamt:

 

  1. Wie ist der Stand bzgl. der Errichtung von sogenannten MUF auf diesem Grundstück?

 

  1. Welche öffentlichen Bedarfe des Bezirks ließen sich hier abbilden?

 

  1. Wie ist hier der Stand des B-Planverfahrens?

 

 

 

Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin

Abt. Bauen, Planen, Facility Management

 

 

Ihre Anfrage beantwortete ich wie folgt:

 

 

  1. Wie ist der Stand bzgl. der Errichtung von sogenannten MUF auf diesem Grundstück?

 

Das Stadtplanungsamt hat davon keine Kenntnis.

 

 

  1. Welche öffentlichen Bedarfe des Bezirks ließen sich hier abbilden?

 

Die geplanten öffentlichen Bedarfe Grün- und Freifläche (Parkanlage) sowie Bolzplatz im Zuge des Bebauungsplanentwurfs VI-149 (BA-Beschluss 03.11.1992) ließen sich nicht finanzieren.

Weitere öffentliche Einrichtungen waren nicht vorgesehen. Die geplante Kita an der Ratiborstraße / Reichenberger Straße  ist jedoch errichtet worden.

 

 

  1. Wie ist der Stand des B-Planverfahrens?

 

Durch Bezirksamtsbeschluss vom 10.12.2013 soll das Planverfahren VI-149 umgestellt werden auf ein Verfahren gemäß § 13 a BauGB. Zudem soll gemäß Begründung die vorhandene gewerbliche Nutzung 8 BauNVO) gesichert und weiter entwickelt werden. Die weitere Entwicklung von Grün- und Freiflächen sowie der Kitaflächen kann hierbei ebenso berücksichtigt werden.

 

 

Florian Schmidt

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen