Drucksache - DS/1329/IV  

 
 
Betreff: Freudenberg-Areal - keine Überbauung der geplanten Kita!
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:PIRATENVorsteherin
Verfasser:Gerlich, RalfJaath, Kristine
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
24.09.2014 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Beschlussvorschlag
Anlagen:
Antrag_DS1329_Freudenberg - keine Kitaüberbauung  

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt, sich dafür einzusetzen, dass auf dem Freudenberg-Areal die geplante Kita an der Weserstraße nicht überbaut wird. Die Kita soll als eigenständiger Baukörper wie geplant entstehen. Das Bezirksamt soll das Ziel verfolgen, dass hier keine Häuserschlucht und für das angrenzende Baufeld der Schreibfederpassage durch die Grenzbebauung nicht der Zwang zur Blockschließung entsteht.

 

Begründung:

Seit Jahren sind viele AnwohnerInnen sehr unzufrieden mit der Entwicklung des Freudenberg- Areals. Waren einmal laut Schulentwicklungsplan 230 Wohnungen geplant, so sind es heute 660. Diese fast Verdreifachung der Wohnungsanzahl spiegelt sich auch in der geplanten Baudichte wider. Die Überbauung der Kita würde eine noch weitere Verdichtung bedeuten. Die Qualität der Kita würde unter dem Eindruck einer Häuserschlucht stark abnehmen. Auch wenn es sich hier um ein Projekt der HOGOWE für 22 Wohnungen der 122 Wohnungen des preisgünstigen Segmentes handelt, so ist dies der falsche Ort dafür.


 

 

 

Die Piratenfraktion Friedrichshain-Kreuzberg entlässt diesen Antragstext  in die Gemeinfreiheit (Public Domain) als CC-0  (http://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/legalcode). Sie  verzichtet weltweit auf alle urheberrechtlichen und verwandten  Schutzrechte, soweit dies gesetzlich möglich ist. Der Antragstext darf  ohne weitere Erlaubnis kopiert, verändert, verbreitet und aufgeführt  werden. Dies schliesst kommerzielle Zwecke explizit mit ein.

 

 

 

 

BVV 24.09.2014

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt, sich dafür einzusetzen, dass auf dem Freudenberg-Areal die geplante Kita an der Weserstraße nicht überbaut wird. Die Kita soll als eigenständiger Baukörper wie geplant entstehen. Das Bezirksamt soll das Ziel verfolgen, dass hier keine Häuserschlucht und für das angrenzende Baufeld der Schreibfederpassage durch die Grenzbebauung nicht der Zwang zur Blockschließung entsteht.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen