Drucksache - DS/1317/IV  

 
 
Betreff: DLRG Friedrichshain-Kreuzberg - pacta sunt servanda
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:CDUVorsteherin
Verfasser:Müller, GötzJaath, Kristine
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
24.09.2014 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg überwiesen   
Ausschuss für Sport Vorberatung
12.11.2014 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Sport mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Entscheidung
26.11.2014 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg ohne Änderungen in der BVV beschlossen     
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Entscheidung
15.07.2015 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg      
23.09.2015 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg ohne Änderungen in der BVV beschlossen (Beratungsfolge beendet)     
Ausschuss für Sport Beratung ff
09.09.2015 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Sport ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   

Beschlussvorschlag
Anlagen:
Antrag zur DS/1317/IV  
Anlage zur VzK DS/1317/IV  

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt soll sich bei den Berliner Bäderbetrieben dafür einsetzen, dass diese den bestehenden Vertrag mit der DLRG Friedrichshain-Kreuzberg einhält und die lebensnotwendige Arbeit der DLRG bis August 2015 vertragsgemäß im Spreewaldbad fortgesetzt werden kann.

Der Sportausschuss ist regelmäßig über die Bemühungen und Erfolge des Bezirksamtes zu unterrichten.

 

Begründung:

Der Badebetriebsleiter konnte anlässlich seines "Besuches" beim diesjährigen Rettungsvergleichswettkampf nicht zusichern dass die DLRG auch nach dem 31. Dezember 2014 ihren Schwimm- und Rettungsunterricht weiterhin im Spreewaldbad anbieten kann. Kinder ohne Monatskarte bleiben dem Schwimmen im Holzmarktbad jetzt schon fern, da sie keine Monatskarte haben (Grundschüler) und ihre Eltern die Fahrt mit der BVG nicht finanzieren können. Doch gerade für diese Kinder, ist Schwimmunterricht lebenswichtig.

 

 

BVV 24.09.2014

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Überweisung: Ausschuss für Sport

 

 

Sport 12.11.2014

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt soll sich bei den Berliner Bäderbetrieben dafür einsetzen, dass diese den bestehenden Vertrag mit der DLRG Friedrichshain-Kreuzberg einhält, damit die notwendige Arbeit der DLRG bis August 2015 vertragsgemäß im Spreewaldbad fortgesetzt werden kann.

Der Sportausschuss ist spätestens zur Januarsitzung 2015 über die Bemühungen und Erfolge des Bezirksamtes zu unterrichten.

 

 

BVV 26.11.2014

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Das Bezirksamt soll sich bei den Berliner Bäderbetrieben dafür einsetzen, dass diese den bestehenden Vertrag mit der DLRG Friedrichshain-Kreuzberg einhält, damit die notwendige Arbeit der DLRG bis August 2015 vertragsgemäß im Spreewaldbad fortgesetzt werden kann.

Der Sportausschuss ist spätestens zur Januarsitzung 2015 über die Bemühungen und Erfolge des Bezirksamtes zu unterrichten.

 

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Die Vorlage wird zur Kenntnis genommen.

 

 

BVV 15.07.2015

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Überweisung:

Ausschuss für Sport

 

 

Sport 09.09.2015

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Die Vorlage wird zur Kenntnis genommen.

 

 

BVV 23.09.2015

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Die Vorlage wird zur Kenntnis genommen.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen