Drucksache - DS/1316/IV  

 
 
Betreff: Keine zentrale Partymeile am Blücherplatz
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:CDUVorsteherin
Verfasser:Husein, TimurJaath, Kristine
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
24.09.2014 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg überwiesen   
Ausschuss für Kultur und Bildung Vorberatung
07.10.2014 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Kultur und Bildung      
Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr und Immobilien Vorberatung
15.10.2014 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr und Immobilien im Ausschuss abgelehnt   
Ausschuss für Wirtschaft und Ordnungsamt Beratung ff
21.10.2014 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft und Ordnungsamt mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Entscheidung
29.10.2014 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Entscheidung
16.12.2015 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg überwiesen   
Ausschuss für Wirtschaft und Ordnungsamt Vorberatung
19.01.2016 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft und Ordnungsamt ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Entscheidung
27.01.2016 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg ohne Änderungen in der BVV beschlossen     

Beschlussvorschlag
Anlagen:
Antrag_DS1316_Keine Partymeile am Blücherplatz  
Anlage zur DS/1316/IV  

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird aufgefordert, die Planungen zur Errichtung eines zentralen Festplatzes auf dem Blücherplatz unverzüglich zu beenden.

 

Begründung:

Das Bezirksamt plant die Errichtung eines zentralen Festplatzes auf dem Blücherplatz.

Als Begründung wird vorgetragen, dass die zahlreichen Festivitäten an einem Ort zentriert werden sollen, um die Friedrichhain-Kreuzberger zu schonen, zumal sich nur wenige Wohnhäuser in der Umgebung des Blücherplatzes befänden.

Diese Abwägung ist fehlerhaft, da sie zu großen Nachteilen (Lärm, Schmutz etc.) bei vielen Menschen, z.B. am Mehringplatz führen würde.

Außerdem ist durch einen solchen zentralen Festplatz am Blücherplatz die mögliche Erweiterung der AGB gefährdet.

Es ist aber der einstimmige Beschluss der BVV (Drucksache/1088/IV), dass für die Erweiterung der AGB Teile des Blücherplatzes zur Verfügung stehen sollen. Dies würde durch einen dann bestehenden Festplatz nicht möglich sein.

 

 

BVV 24.09.2014

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Überweisung: Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr und Immobilien, Ausschuss für Kultur und Bildung, Ausschuss für Wirtschaft und Ordnungsamt (federführend)

 

 

WiO 21.10.2014

ÄA SPD

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird aufgefordert, die Planungen für eine Erweiterung der Amerika Gedenkbibliothek (AGB) zum zentralen Standort der Zentral- und Landesbibliothek (ZLB) entsprechend des Beschlusses der BVV auf die DS/1088/IV weiterhin erste Priorität einzuräumen. Darüber hinaus wird das Bezirksamt aufgefordert, mögliche Planungen für die Umsetzung eines Konzepts, das zusätzliche Straßenfeste oder ähnliches an diesem Standort vorsieht, mit den Interessen der anliegenden Bürger*innen unter deren umfassender Beteiligung abzustimmen.

 

 

BVV 29.10.2014

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Das Bezirksamt wird aufgefordert, die Planungen für eine Erweiterung der Amerika Gedenkbibliothek (AGB) zum zentralen Standort der Zentral- und Landesbibliothek (ZLB) entsprechend des Beschlusses der BVV auf die DS/1088/IV weiterhin erste Priorität einzuräumen. Darüber hinaus wird das Bezirksamt aufgefordert, mögliche Planungen für die Umsetzung eines Konzepts, das zusätzliche Straßenfeste oder ähnliches an diesem Standort vorsieht, mit den Interessen der anliegenden Bürger*innen unter deren umfassender Beteiligung abzustimmen.

 

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Die Vorlage wird zur Kenntnis genommen.

 

 

BVV 16.12.2015

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Überweisung:

 

Ausschuss für Wirtschaft und Ordnungsamt

 

 

20.01.2016 WiO

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Die Vorlage wird zur Kenntnis genommen.

 

 

BVV 27.01.2016

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Die Vorlage wird zur Kenntnis genommen.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen