Drucksache - DS/1246/IV  

 
 
Betreff: Mehr Parkplätze für Fahrräder

Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:B'90/Die GrünenVorsteherin
Verfasser:1. Schemmel, Jonas
2. Riester, Paula
3. Sahib, Manuel
Jaath, Kristine
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
27.08.2014 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg überwiesen   
Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr und Immobilien Vorberatung
10.09.2014 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr und Immobilien mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Entscheidung
24.09.2014 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg ohne Änderungen in der BVV beschlossen (Beratungsfolge beendet)   
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
25.05.2016 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg überwiesen   
Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr und Immobilien Beratung ff
08.06.2016 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr und Immobilien ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Entscheidung
22.06.2016 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg ohne Änderungen in der BVV beschlossen     

Beschlussvorschlag
Anlagen:
DS1246_Antrag  
Anlage zur VzK DS/1246/IV  

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt an zehn (jeweils fünf in Friedrichshain und Kreuzberg) geeigneten Kreuzungen bzw. Straßen Autoparkplätze in Stellplätze für Fahrräder umzuwandeln. Geeignet sind solche Orte, an denen Abstellplätze für Fahrräder besonders nachgefragt sind und/oder bereits auf dem Bürgersteig abgestellte Fahrräder auf Grund von Platzmangel regelmäßig ein Verkehrshindernis darstellen sowie das Aufstellen von Fahrradbügeln auf dem Bürgersteig den Fußgängerverkehr über Gebühr behindern würde.
 

Mögliche Orte könnten z.B. sein: 

 

Friedrichshain:

- Boxhagener Platz

- Annemirl-Bauer-Platz

- Simon-Dach-Straße

- Revaler Straße (vor dem RAW)

- Schleidenplatz (hinter dem S-Bahnhof)

 

Kreuzberg: 

- Oranienstraße zwischen Skalitzer Straße und Adalbertstr. (insbesondere Heinrichplatz)

- Graefestraße/Kottbusser Damm

- Bergmannstraße 

- Prinzessinnenstraße (vor den Gärten)

- Falckensteinstraße (insbesondere zwischen Oberbaumbrücke und Schlesische Straße)

 

Der BVV ist zum November 2014 zu berichten.

 

Begründung:

 

Der zunehmende Radverkehr in unserem Bezirk erfordert den Ausbau der entsprechenden Infrastruktur. Dazu gehört auch, dass ausreichend Abstellplätze für Fahrräder bereit gestellt werden. An einigen Stellen in Friedrichshain-Kreuzberg besteht hier besonderer Bedarf, wobei nicht genug Platz auf Gehwegen für Fahrradbügel zur Verfügung steht. Es ist zudem nicht einzusehen, dass mehr Abstellplätze für Fahrräder zwangsläufig auf Kosten der Fußgänger*innen geht.

 

BVV 27.08.2014

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Überweisung: Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr und Immobilien

 

 

UVKI 10.09.2014

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt zunächst an folgenden zehn (jeweils fünf in Friedrichshain und Kreuzberg) geeigneten Kreuzungen bzw. Straßen Autoparkplätze in Stellplätze für Fahrräder umzuwandeln. Geeignet sind solche Orte, an denen Abstellplätze für Fahrräder besonders nachgefragt sind und/oder bereits auf dem Bürgersteig abgestellte Fahrräder auf Grund von Platzmangel regelmäßig ein Verkehrshindernis darstellen sowie das Aufstellen von Fahrradbügeln auf dem Bürgersteig den Fußgängerverkehr über Gebühr behindern würde.
 

Friedrichshain:

- Boxhagener Platz

- Annemirl-Bauer-Platz

- Simon-Dach-Straße

- Revaler Straße (vor dem RAW)

- Schleidenplatz (hinter dem S-Bahnhof)

 

Kreuzberg: 

- Oranienstraße zwischen Skalitzer Straße und Adalbertstr. (insbesondere Heinrichplatz)

- Graefestraße/Kottbusser Damm

- Bergmannstraße 

- Prinzessinnenstraße (vor den Gärten)

- Falckensteinstraße (insbesondere zwischen Oberbaumbrücke und Schlesische Straße)

 

Der BVV ist zum November 2014 zu berichten.

 

 

BVV 24.09.2014

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt zunächst an folgenden zehn (jeweils fünf in Friedrichshain und Kreuzberg) geeigneten Kreuzungen bzw. Straßen Autoparkplätze in Stellplätze für Fahrräder umzuwandeln. Geeignet sind solche Orte, an denen Abstellplätze für Fahrräder besonders nachgefragt sind und/oder bereits auf dem Bürgersteig abgestellte Fahrräder auf Grund von Platzmangel regelmäßig ein Verkehrshindernis darstellen sowie das Aufstellen von Fahrradbügeln auf dem Bürgersteig den Fußgängerverkehr über Gebühr behindern würde.
 

Friedrichshain:

- Boxhagener Platz

- Annemirl-Bauer-Platz

- Simon-Dach-Straße

- Revaler Straße (vor dem RAW)

- Schleidenplatz (hinter dem S-Bahnhof)

 

Kreuzberg: 

- Oranienstraße zwischen Skalitzer Straße und Adalbertstr. (insbesondere Heinrichplatz)

- Graefestraße/Kottbusser Damm

- Bergmannstraße 

- Prinzessinnenstraße (vor den Gärten)

- Falckensteinstraße (insbesondere zwischen Oberbaumbrücke und Schlesische Straße)

 

Der BVV ist zum November 2014 zu berichten.

 

 

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Die Vorlage wird zur Kenntnis genommen.

 

 

BVV 25.05.2016

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Überweisung:

Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr und Immobilien

 

 

UVKI 08.06.2016

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Die Vorlage wird zur Kenntnis genommen.

 

 

BVV 22.06.2016

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Die Vorlage wird zur Kenntnis genommen.

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen