Drucksache - DS/1140/IV  

 
 
Betreff: Geschäftsordnung der BVV hier: geschlechterneutrale Sprache
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Ausschuss BüTraVIGVorsteherin
  Jaath, Kristine
Drucksache-Art:BeschlussempfehlungBeschluss
Beratungsfolge:
Ausschuss für Bürgerbeteiligung und Transparenz, Verwaltungmodernisierung und IT, Geschäftsordnung Vorberatung
10.04.2014 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bürgerbeteiligung und Transparenz, Verwaltungmodernisierung und IT, Geschäftsordnung ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Entscheidung
07.05.2014 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Beschlussvorschlag

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Bei der Überarbeitung der Geschäftsordnung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg wird die folgende Form der geschlechterneutralen Sprache genutzt:

-          bei Substantiven wird der Gender* verwendet (Bsp: Anwohner*innen)

-          bei Artikeln, Personalpronomen und Adjektiven wird immer das Femininum verwendet (Bsp: Die einreichende Bürger*in kann ihre Einwohneranfrage vortragen).

 

 

BVV 07.05.2014

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Bei der Überarbeitung der Geschäftsordnung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg wird die folgende Form der geschlechterneutralen Sprache genutzt:

-          bei Substantiven wird der Gender* verwendet (Bsp: Anwohner*innen)

-          bei Artikeln, Personalpronomen und Adjektiven wird immer das Femininum verwendet (Bsp: Die einreichende Bürger*in kann ihre Einwohneranfrage vortragen).

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen