Drucksache - DS/0758/IV  

 
 
Betreff: Publikation zum Frauengefängnis Barnimstraße unterstützen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:SPDVorsteherin
Verfasser:Noa, MiriamJaath, Kristine
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
12.06.2013 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg überwiesen   
Ausschuss für Kultur und Bildung Vorberatung
20.08.2013 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Kultur und Bildung vertagt   
03.09.2013 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Kultur und Bildung mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Ausschuss für Personal, Haushalt und Investitionen, Rechnungsprüfung Vorberatung
11.09.2013 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Personal, Haushalt und Investitionen, Rechnungsprüfung ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Entscheidung
18.09.2013 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg ohne Änderungen in der BVV beschlossen     
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
04.06.2014 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg zur Kenntnis genommen (Beratungsfolge beendet)     

Beschlussvorschlag
Anlagen:
Antrag zur DS/0758/IV  
Anlage zur VzK DS/0758/IV  

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt, die Neuauflage des vergriffenen Buches "Frauen in Haft. Gefängnis Barnimstraße. Eine Justizgeschichte" von Claudia von Gélieu (mit) zu ermöglichen.

Der Autorin wurde vom Verlag zugesagt, die Publikation Anfang 2014 neu herauszubringen, wenn eine garantierte Festabnahme gewährleistet ist; deshalb soll das Bezirksmuseum aus seinen eigenen oder aus Drittmitteln für eine Abnahme von mindestens einhundert Exemplaren (entsprechend ? 860,-) sorgen. Eine höhere Beteiligung ist dabei erstrebenswert, da bei einer größeren Abnahmemenge der Preis schrittweise sinkt.

 

Der BVV ist spätestens im Oktober 2013 zu berichten.

 

Begründung:

 

Im Frühjahr 2014 soll der lange geplante "Hörweg" über das Areal des ehemaligen Frauengefängnisses eröffnet werden. Es steht zu erwarten, dass dadurch die Nachfrage nach qualifizierter Begleitliteratur steigen wird und es ist im Sinne der historisch-politischen Bildung, ein solches Interesse befriedigen zu können.

 

 

BVV 12.06.2013

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Überweisung: Ausschuss für Kultur und Bildung, Ausschuss für Personal, Haushalt und Investitionen, Rechnungsprüfung ff.

 

 

KuBi 03.09.2013

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt, die Neuauflage des vergriffenen Buches "Frauen in Haft. Gefängnis Barnimstraße. Eine Justizgeschichte" von Claudia von Gélieu (mit) zu ermöglichen.

Der Autorin wurde vom Verlag zugesagt, die Publikation Anfang 2014 neu herauszubringen, wenn eine garantierte Festabnahme gewährleistet ist; deshalb soll das Bezirksmuseum aus seinen eigenen oder aus Drittmitteln möglichst für eine Abnahme von mindestens einhundert Exemplaren (entsprechend ? 860,-) sorgen. Eine höhere Beteiligung ist dabei erstrebenswert, da bei einer größeren Abnahmemenge der Preis schrittweise sinkt.

 

Der BVV ist spätestens im Oktober 2013 zu berichten.

 

 

PHI 11.09.2013

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt, die Neuauflage des vergriffenen Buches "Frauen in Haft. Gefängnis Barnimstraße. Eine Justizgeschichte" von Claudia von Gélieu (mit) zu ermöglichen.

Der Autorin wurde vom Verlag zugesagt, die Publikation Anfang 2014 neu herauszubringen, wenn eine garantierte Festabnahme gewährleistet ist; deshalb soll das Bezirksmuseum aus seinen eigenen oder aus Drittmitteln möglichst für eine Abnahme von mindestens einhundert Exemplaren (entsprechend ? 860,-) sorgen. Eine höhere Beteiligung ist dabei erstrebenswert, da bei einer größeren Abnahmemenge der Preis schrittweise sinkt.

 

Der BVV ist spätestens im Oktober 2013 zu berichten.

 

 

BVV 18.09.2013

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt, die Neuauflage des vergriffenen Buches "Frauen in Haft. Gefängnis Barnimstraße. Eine Justizgeschichte" von Claudia von Gélieu (mit) zu ermöglichen.

Der Autorin wurde vom Verlag zugesagt, die Publikation Anfang 2014 neu herauszubringen, wenn eine garantierte Festabnahme gewährleistet ist; deshalb soll das Bezirksmuseum aus seinen eigenen oder aus Drittmitteln möglichst für eine Abnahme von mindestens einhundert Exemplaren (entsprechend ? 860,-) sorgen. Eine höhere Beteiligung ist dabei erstrebenswert, da bei einer größeren Abnahmemenge der Preis schrittweise sinkt.

 

Der BVV ist spätestens im Oktober 2013 zu berichten.

 

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Die Vorlage des Bezirksamtes wird zur Kenntnis genommen.

 

 

BVV 04.06.2014

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Die Vorlage des Bezirksamtes wird zur Kenntnis genommen.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen