Drucksache - DS/2118/II  

 
 
Betreff: Einrichtung einer Service-Hotline zur Meldung von nicht schneegeräumten
Gehwegen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:SPDVorsteher
  Baran, Riza
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
28.06.2006 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg überwiesen   
Bauen und Wohnen Entscheidung
17.08.2006 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bauen und Wohnen      
Verwaltung, Fusion, IT Entscheidung
Umwelt und Verkehr Entscheidung
22.08.2006 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Verkehr      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

  Das Dokument wurde eben bearbeitet. Sie können die aktuelle Version in Kürze ansehen - bitte aktualisieren Sie dazu die Browseransicht mit 'Neu laden' (F5).  

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird aufgefordert, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, damit im nächsten Winter die Räumung von Schnee und Eis auf Gehwegen im Bezirk zufriedenstellend durchgeführt wird. Zu diesem Zweck ist eine Service-Hotline beim Bezirksamt einzurichten, unter der Bürgerinnen und Bürger nicht geräumte und/oder vereiste Gehwege melden können.

 

Außerdem ist sicherzustellen, dass den gemeldeten Fällen unverzüglich nachgegangen wird und eine zeitnahe Räumung vor Ort sichergestellt wird.

 

Begründung:

 

Auf der Senioren-BVV im Mai wurde zu Recht die mangelhafte Räumung von Gehwegen

im letzten Winter beklagt.

 

 

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Die Drucksache wird in die Ausschüsse für Bauen und Wohnen, Umwelt und Verkehr und Verwaltung, Fusion/IT(ff) überwiesen.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen