Auszug - Vorstellung und Bericht der AG und Jury "Frauenfeindliche Werbung" im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg Gäste: Vertreterinnen AG Frauenfeindliche, diskriminierende und sexistische Werbung  

 
 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Frauen, Gleichstellung und Queer
TOP: Ö 4
Gremium: Ausschuss für Frauen, Gleichstellung und Queer Beschlussart: erledigt
Datum: Mi, 15.10.2014 Status: öffentlich
Zeit: 17:00 - 18:15 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungsraum 1051
Ort: Yorckstr. 4-11
 
Wortprotokoll

Frau Wegener berichtet über die bisherige Arbeit der AG "Frauenfeindliche Werbung" im Bezirk

Maja Wegener berichtet über die bisherige Arbeit der AG "Frauenfeindliche Werbung" im Bezirk.

 

GleichB Frau Koch-Knöbel informiert zum Selbstverständnis der Arbeitsgruppe:

 

-          Definition "Sexistische/frauendfeindliche/diskriminierende Werbung",

-          Auseinandersetzung mit der Arbeit des deutschen Werberates,

-          bei der Vergabe von Werbeflächen soll insistiert werden, diese nicht für "Diskriminierende Werbung" zur Verfügung zu stellen,

-          Selbstverpflichtung für Medienträger,

-          Schaukasten vor dem DG Yorckstraße soll genutzt werden,

-          Projekte zur Thematik mit Schulen,

-          Gespräche mit Senatsebene sind positiv verlaufen, allerdings konnte keine konkrete Unterstützung aufgrund mangelnder Personalressourcen zugesagt werden,

-          Überlegung, sich an die Verträge zur tabakfreien Werbung z. B. mit der WALL-AG anzuschließen,

-          die Jury hat sich konstituiert, eine Bestätigung durch die BVV wäre wünschenswert.

 

Marisa Riah von der AG informiert zum Kriterienkatalog, den die AG erarbeitet hat, um diskriminierenden Werbung zu definieren.

 

GleichB Frau Koch-Knöbel wird eine Vorlage an die BVV zur Jury erarbeiten.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen