Auszug - Bericht aus dem Bezirksamt  

 
 
15. Sitzung des Ausschusses SPREERAUM
TOP: Ö 3
Gremium: Ausschuss SPREERAUM Beschlussart: erledigt
Datum: Mi, 14.10.2009 Status: öffentlich
Zeit: 18:30 - 22:00 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: BVV-Saal
Ort: Yorckstr. 4-11
 
Wortprotokoll

BzBm Herr Dr

BzBm Herr Dr. Schulz berichtet:

 

  • Für das Grundstück östlich des Nipponhotels (Eigentümer Hochtief) liegt ein Bauantrag (innerhalb des rechtskräftigen Vorbescheids) vor.

  • Hochtief beabsichtigt das angrenzende Grundstück (zu MTV) ebenfalls zu erwerben;
    das Bezirksamt strebt hierfür eine Wohnnutzung an

  • Labels II (Hr. Sihler) beabsichtigt die Erweiterung in östl. Richtung

  • In den lfd. Gesprächen mit SenStadt zeichnet sich ab, dass nicht länger am Hochhaus festgehalten werden muss. Sobald eine Entscheidung vorliegt, kann das Bezirksamt die Änderung des B-Plan-Entwurfs beschließen.

  • Für das Grundstück nördlich der Bahn hat der Eigentümer (Bombardier) ein Büro mit der Erstellung einer städtebaulichen Skizze beauftragt. Diese wurde bereits in einer Bürgerversammlung und im Ausschuss für Stadtplanung und Bauen vorgestellt. Neben dem positiven Aspekt einer Neukonzeption und mehr Freiflächen gibt es Kritik an den geplanten Hochhäusern (12 und 17 Geschosse).

  • Die lfd. Gespräche mit der Fa. Zapf spitzen sich auf die Frage ‚wie hoch ist die wirtschaftliche Untergrenze der Bruttogeschossfläche?’

  • SenStadt plant die Aktualisierung / Anpassung des Planwerks Innenstadt mit einem Vertiefungsbereich ‚Stralauer Platz’. Die erste Veranstaltung mit Aktivisten aus dem Gebiet hat stattgefunden.

  • Dem Bezirksamt liegt eine Anfrage für eine temporäre Nutzung des Brommybrückenpfeilers mit einem verkleinerten Nachbau des ‚Leanderturms’ vor. Hintergrund: Vertiefung der Städtepartnerschaft mit Istanbul.


Auf Nachfrage:

 

  • In der schwierigen Situation um die Bar 25 laufen die Verhandlungen mit allen Beteiligten.

  • E ist beabsichtigt, alle Anträge und Prüfaufträge des Ausschuss SPREERAUM in der Beantwortung zum Bürgerentscheid zusammen zu fassen. Aufgrund der aktuellen Entwicklung bzw. fehlenden Entscheidung bei ‚Zapf’ und der ‚Behala Osthafen (Hochhaus) verzögert sich der ursprünglich beabsichtigte Termin 10/2009 voraussichtlich bis zur BVV im Nov 2009.
 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen