Pressespiegel vom 26.02.2018

26.02.2018 08:30

Land/Senat

  • Alkoholkonsum in Berlin
    Über 800 betrunkene Teenager von Berliner Polizei aufgegriffen
    Text DER TAGESSPIEGEL
  • Offensive für schnelleren Schulbau in Berlin
    Ein Arbeitskreis von CDU-Nachwuchspolitikern fordert Nachbesserungen an den Konzepten von Senat und Bezirken.
    Text Berliner Morgenpost
  • Verfehlte Personalplanung
    Aufgrund des Mangels an ausgebildeten Pädagogen setzen viele Bundesländer auf Quereinsteiger.
    Text neues deutschland
  • Wie die Berliner Integrationsmaschine funktioniert
    Metropolenforscherin Ilse Helbrecht erkundet Kulturkontakte an urbanen Orten – demnächst auch im Senegal. Jetzt wird sie mit der Caroline von Humboldt-Professur geehrt.
    Text DER TAGESSPIEGEL
  • Geheime Daten des Senats
    Armutsquote der Schulen unter Verschluss
    Die Bildungsverwaltung gibt die Sozialdaten nicht frei. Klar ist aber: Berlins ärmste Schule liegt in Kreuzberg.
    Text DER TAGESSPIEGEL

Bauen

  • Marodes Spaßbad Streit um SEZ in Friedrichshain landet vor Gericht – Quelle: https://www.berliner-zeitung.de/29769778 ©2018
    Text Berliner Zeitung
  • Berlin-Friedrichshain
    Berlin braucht dringend Wohnungen, baut aber Gewerbe
    Text BZ
  • Teures Pflaster City-Lage
    Um 40 Prozent sind die Grundstückspreise innerhalb des S-Bahnrings allein 2017 gestiegen
    Text neues deutschland

Rigaer Straße

  • Rigaer Straße temporär wieder geöffnet
    Komplettsperrung der Straße in Friedrichshain hatte für Ärger bei AnwohnerInnen und Gewerbetreibenden gesorgt
    Text neues deutschland

Bezirk

  • Test für mehr Ruhe: Sperrstunde für die Simon-Dach-Straße
    Weil es den Anwohnern zu laut ist, soll die Simon-Dach-Straße eine Sperrstunde. Kneipenbetreiber sehen ihr Geschäft in Gefahr.
    Text Berliner Morgenpost
  • Berliner Bezirke kämpfen mit dem Kneipenlärm
    Die Bezirke müssen Konflikte um Kneipenlärm lösen. Doch da geht es um Einzelfälle, nicht um eine ganze Straße, sagen die Stadträte.
    Text Berliner Morgenpost
  • SPERRSTUNDE
    “Die alte Simon-Dach-Straße wird es nicht mehr geben”
    Die Simon-Dach-Straße soll eine Sperrstunde bekommen. Gastwirt Michael Näckel spricht über die möglichen Folgen.
    Text Berliner Morgenpost
  • Mieter kämpft gegen Immobilienriesen
    „Ich musste das in die Hand nehmen“
    Der Kreuzberger Mieter Florian Hille streitet sich vor Gericht mit der Deutschen Wohnen – mit hohem Risiko. Am Freitag wird vor dem Amtsgericht weiter verhandelt.
    Text taz.de

Wirtschaft

  • FLÜCHTLINGSPROJEKT
    Syrische Bouletten im “Kreuzberger Himmel”
    Das Restaurant „Kreuzberger Himmel“ wird von Geflüchteten gemacht. Unterstützt werden sie vom Verein “Be an Angel”. Ein Erfolgsmodell.
    Text Berliner Morgenpost

Gesundheit und Soziales

  • Frauen und Arbeitsleben
    Text Berliner Woche

Bildung, Jugend und Familie

  • Zu wenig Plätze Gymnasien in Friedrichshain-Kreuzberg werden völlig überrannt – Quelle: https://www.berliner-zeitung.de/29773648 ©2018
    Text Berliner Zeitung
  • Kein Tagesmutter-Platz für Neuköllner Kind in Kreuzberg
    Text BERLINER Abendblatt
  • Wochenende in Berlin-Kreuzberg
    Sonntagsöffnung in der Amerika-Gedenkbibliothek
    Die Amerika-Gedenkbibliothek hat neuerdings sonntags geöffnet – mit buntem Programm. Das Pilotprojekt unterscheidet sich bewusst vom Alltagsbetrieb.
    Text DER TAGESSPIEGEL
  • “Freunde” im Bilderbuchkino
    Text Berliner Woche
  • Osterferien für Mädchen & junge Frauen
    Text Berliner Woche

Kunst, Kultur und Geschichte

  • Neues Museum in Berlin
    Auf Karl Marx’ Spuren
    In Berlin-Kreuzberg lädt neuerdings das „Museum des Kapitalismus“ zur Diskussion ein. Ein kurzer Besuch vor Ort.
    Text DER TAGESSPIEGEL
  • Neues Museum in Kreuzberg
    Kapitalismus zum Anfassen
    Drehen, wiegen, drücken, lernen: Im neu eröffneten Museum des Kapitalismus geht es vor allem um die Aspekte unseres Alltags.
    Text taz.de

Verschiedenes

  • Am Kottbusser Tor
    Frau von Laster tödlich verletzt – Polizei sucht Zeugen
    Text BZ
  • Beleidigt und verletzt
    Straßenbahn-Brutalo stellt sich nach Foto-Fahndung
    Text BZ
  • Berlin-Kreuzberg
    Bei diesem Berliner Späti ist immer Party
    Text BZ
  • Zwei Verletzte bei schwerem Unfall in Kreuzberg
    Beim Aufprall an der Kreuzung Zossener Straße und Gneisenaustraße entstand an beiden Fahrzeugen erheblicher Sachschaden.
    Text Berliner Morgenpost
  • Mann am Kottbusser Tor mit Messer angegriffen und verletzt
    Der Verletzte kam mit Stichverletzungen ins Urbankrankenhaus. Die Kriminalpolizei ermittelt zum genauen Hergang.
    Text Berliner Morgenpost