Pünktlich zu den tollen Tagen – „Tolino“-Ausleihe jetzt auch in der Stadtbibliothek Friedrichshain-Kreuzberg

Pressemitteilung Nr. 12 vom 02.02.2017

Ab sofort können nicht nur Besitzer von PCs und Lesegeräten auf den exzellenten Bestand an elektronischen Medien (VÖBB onleihe) zugreifen, sondern jetzt gibt es endlich die Möglichkeit, in jeder Bibliothek in Friedrichshain-Kreuzberg einen „Tolino“, den komfortablen und leicht zu handhabenden eReader von Buchhandel und Deutscher Telecom, auszuleihen. In jeder der vier Friedrichshain-Kreuzberger Bibliotheken stehen dafür zehn unbespielte „Tolino vision 3 HD“ zur Verfügung. Aktuell können mehr als 70 000 eBooks mit diesem eReader gelesen werden. Wer bei der VÖBB onleihe nicht das Passende findet, kann im Buchhandel auch ein elektronisches Medium käuflich erwerben und für die Dauer der Leihfrist auf den „Tolino“ laden.

Jeder Nutzer mit einem gültigen Bibliotheksausweis kann einen „Tolino“ kostenlos für 4 Wochen ausleihen und die Leihfrist, wie bei einem Buch, zweimal verlängern. Vormerkungen sind allerdings nicht möglich. Die E-Book-Reader werden an der Servicetheke ausgeliehen und müssen in derselben Bibliothek wieder abgegeben werden.

Der “Tolino“ ist in einer Box verpackt, die auch eine Schutzhülle, ein USB-Ladekabel und einen Ratgeber enthält. Dort finden Einsteiger nicht nur Wissenswertes zu E-Books und eReadern, sondern auch zur onleihe, einem Onlineportal, dem inzwischen bundesweit ca. 3000 Bibliotheken angeschlossen sind.

Die Erwerbung der Tolinos für die Berliner Öffentlichen Bibliotheken wurde aus Fördermitteln des Berliner Senats ermöglicht.

Zum Ausleihstart am 15. Februar lädt die Bezirksstadträtin Frau Clara Herrmann interessierte Pressevertreter herzlich ein, dabei zu sein, wenn sie sich ganz praktisch von Bibliotheksmitarbeitern zeigen lässt, wie einfach und praktisch es ist, sich sein Lieblings-eBook herunter zu laden und auf dem „Tolino“ zu lesen.

  • Termin: Mittwoch, 15.2.2017, 11.00 Uhr
  • Ort: Mittelpunktbibliothek Adalbertstr. 2 (direkt am Kottbusser Tor)

Pressekontakt:
Birgit Braun, Tel. 5058 5213/25