„Projektehaus“ auf dem Gelände der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule - Aufruf zur Einreichung von Projektskizzen

Pressemitteilung vom 18.12.2012

Auf dem Gelände der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule (Reichenberger Straße Ecke Ohlauer Straße) in Kreuzberg soll ein kiezorientiertes „Projektehaus“ mit den Themen-schwerpunkten Soziales, Bildung, Kultur entstehen.

Es ist vorgesehen, ab Anfang Februar 2013 im Rahmen eines transparenten Entscheidungs-prozesses in öffentlichen Veranstaltungen über

• inhaltliche, bauliche und wirtschaftliche Rahmenbedingungen
• Struktur/Organisation des Hauses
• sowie den Nutzungsmix

mit den Interessenten sowie Anwohnerinnen und Anwohnern zu diskutieren, um so zu einem für den Kiez und das Grundstück bestmöglichen Ergebnis zu kommen.

Ein Beginn der neuen Nutzungen im „Projektehaus“ ist für April 2013 vorgesehen. Das Gesamtvorhaben muss sich wirtschaftlich selbst tragen.

Es gibt bereits Bewerbungen von in Kreuzberg verwurzelten Initiativen und Projekten um Nutzungsverträge – Entscheidungen für oder gegen einzelne Nutzungsideen sind durch das Bezirksamt bislang nicht getroffen worden.

Das Bezirksamt lädt hiermit weitere interessierte Initiativen, Vereine, Projekte aus dem Kiez und der Umgebung dazu ein, sich mit der Einreichung von Projektskizzen ebenfalls um einen Nutzungsvertrag zu bewerben und damit am weiteren Verfahren teilzunehmen.

Projektskizzen können bis zum Einreichungstermin am 15. Januar 2013 per E-Mail an projektehaus@ba-fk.berlin.de gesendet werden.

Franz Schulz

Kontakt: 90298-2301