Inhaltsspalte

Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg knüpft an die Tradition von Karat und den Puhdys an - legendärer Fachbereich Rock/Pop wieder eröffnet

Pressemitteilung vom 25.11.2010

Die Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg hat den zu DDR-Zeiten bereits weithin bekannten Fachbereich Rock/Pop wiedereröffnet, der viele sehr erfolgreiche Absolventen hervorgebracht hat (Silly, Karat, Puhdys u.v.a.). Die Leitung dieses neubelebten Unterrichtsangebots übernimmt Robert Matt.

Kultur- und Bildungsstadtrat Dr. Jan Stöß äußert sich hierüber hoch zufrieden: „Wir sind sehr froh, diesen legendären Fachbereich wieder eröffnen zu können und mit Robert Matt einen hochqualifizierten Leiter gewinnen zu können, der selbst sehr erfolgreich als Komponist, Musikproduzent, Pianist und Keyboarder gearbeitet hat. Herr Matt wurde unter anderem von Georg Ratzinger in Regensburg und an der Groove school of music in Los Angeles ausgebildet, stand mit der Komposition „flyin’ high“ selbst in den Top ten der US Radiocharts und hat unter anderem mit Nina Hagen, den Pet Shop Boys, Barbara Schöneberger und Marianne Rosenberg zusammengearbeitet. Er ist zweifelsohne ein Gewinn für unsere Musikschule.“

Die Fachgruppe soll zukünftig u. a. die Bereiche: Top 40 , Alternative, Rock, R&B, Soul, Funk, Hip Hop, Ambient, Dancehall etc. umfassen. Geplant ist ein reger Austausch unter den Schülern im Rahmen von Bands und Auftrittsmöglichkeiten.

Ziel ist es, die verschiedenen Poprichtungen mit professioneller Unterstützung zu begleiten. Über den Einzel-, Gruppen oder Bandunterricht hinaus sollen perspektivisch Kurse für Musiktheorie Pop, Programming/Homerecording, Strukturen des Musikbusiness, Songwriting und Präsentation angeboten werden.

Ein sehr kompetentes Lehrerteam erteilt Unterricht für alle Pop-Instrumentalisten sowie Sänger.

Das Angebot richtet sich an alle, die Popmusik zu ihrer eigenen Freude oder auch für Auftritte erlernen wollen. Aber auch an die, die sich auf die Aufnahmeprüfungen für ein Hochschulstudium im Bereich Pop vorbereiten wollen. Schließlich freut sich die Musikschule auch über Bewerber, die eine professionelle Musikkarriere unabhängig von einem Hochschulstudium anstreben.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin
Abt. für Finanzen, Kultur, Bildung und Sport
Büro des Bezirksstadtrats
Frankfurter Allee 35/37
10247 Berlin

Tel.: 030 90298 2261
Fax: 030 90298 4225

E-Mail: