Inhaltsspalte

Eröffnung Kinderspielplatz „Affentheater“ im Sanierungsgebiet Traveplatz-Ostkreuz, Dossestraße 1

Pressemitteilung vom 10.12.2009

Am Montag, dem 14.12.2009 eröffnet Bezirksbürgermeister Dr. Schulz um 11.30 Uhr den neu errichteten Kinderspielplatz „Affentheater“ im Sanierungsgebiet Traveplatz-Ostkreuz, Dossestraße 1.

Aus vier Entwürfen wurde die Konzeption vom Landschaftsplanungsbüro plancontext zur Realisierung ausgewählt. Im Vorfeld hatten Kinder aus der fünften Klassenstufe der Grundschule am Traveplatz ihre Anforderungen an einen Spielplatz für die Altersgruppe ab 10 Jahre formuliert, die in die Aufgabenstellung für die Landschaftsplanungsbüros als Vorgabe eingegangen sind. Insbesondere die hohe Rutsche und die vielen ungewöhnlichen Sitzgelegenheiten sind Wünsche der Kinder. Altersgemäß suchen die Kinder den Spielplatz ohne Begleitung von Erwachsenen auf, so dass es auch keine bequemen Bänke für Erwachsene gibt.

Die angrenzende Kita Hopsekäse hat sich vom ihrer Freifläche eine Pforte zu dem Spielplatz gewünscht, damit sich die größeren Kinder auch einmal ausprobieren können.

Sowohl Kinder der Grundschule am Traveplatz als auch der Kita Hopsekäse werden an der Eröffnung teilnehmen und die Anlage „testen“.

Aufgrund der noch bestehenden Sanierungsgebietsausweisung konnten auch – parallel zur Errichtung des Spielplatzes – der Gehweg vor dem Spielplatz und die Straßenbeleuchtung erneuert werden.

Ausblick
Die Infrastruktur und das Wohnumfeld im Sanierungsgebiet Traveplatz-Ostkreuz sind weitestgehend erneuert, so dass die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung die Entlassung des Quartieres aus der Sanierung für 2010 angekündigt hat. In direkter Nachbarschaft zu dem Spielplatz werden noch als letzte Maßnahmen eine öffentliche Durchwegung zwischen Dosse- und Scharnweberstraße, ein Kleinkinderspielplatz in der Dossestraße 19 und eine öffentliche Freifläche an der Simplonstraße, nahe Ostkreuz in 2010 / 2011 realisiert werden.

Für Rückfragen :
Büro des Bezirksbürgermeisters, Tel. 90298 – 2301
Sanierungsbeauftragte BSM mbH, Gaby Morr, E-Mail
Tel. 896 003 199