Inhaltsspalte

„Tabakindustrie ködert Kinder“ - Plakatausstellung im Rathaus Kreuzberg

Pressemitteilung vom 27.10.2009

Vom 2. bis 13. November 2009 werden im Rathaus Kreuzberg 100 Plakate zum Thema „Tabakindustrie ködert Kinder“ ausgestellt. Die Plakate sind das Ergebnis eines internationalen Wettbewerbs, der von dem Forum Rauchfrei in diesem Jahr durchgeführt wurde und für den mehr als 700 Entwürfe eingereicht worden sind. Klaus Staeck, Präsident der Akademie der Künste und Schirmherr des Wettbewerbs, hat eigene Plakate zu dem Thema zur Verfügung gestellt. Weiterhin werden Plakate der Grafikerin Sandra Dick gezeigt, die ebenfalls auf das Thema eingehen. Zusammenfassende Informationen über die Verbreitung des Rauchens, die Zigarettenproduktion in Berlin oder die in Zigaretten enthaltenen Schadstoffe begleiten die Ausstellung. Das Forum Rauchfrei bietet auf Anfrage Führungen an. Auf Wunsch kann die Ausstellung auch in Schulen oder anderen Einrichtungen gezeigt werden.

Knut Mildner-Spindler, Bezirksstadtrat von Friedrichshain-Kreuzberg, meint, dass die Beiträge der Kunststudenten die aggressive und raffinierte Machart der Tabakwerbung bloßstellen und helfen, die Strategien der Tabakkonzerne bewusst zu machen.

Die Plakatausstellung wird von den Bezirksämtern Friedrichhain-Kreuzberg, Tempelhof-Schöneberg und Steglitz-Zehlendorf unterstützt.

Die Ausstellung wird im Kreuzberger Rathaus, Yorkstraße 4-11 vom 2. bis 13. November gezeigt.
Öffnungszeiten: 8 – 17 Uhr.

Weitere Informationen:
Forum Rauchfrei, Johannes Spatz: Tel.: 74755922
Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg, Wolfgang Nitze: Tel.:902983549