Veranstaltung zur Rolle der Tabakindustrie

Pressemitteilung vom 07.03.2008

Sehr geehrte Damen und Herren,

am Mittwoch, den 12. März zwischen 15.00 und 19.30 Uhr führen wir eine Veranstaltung über die Rolle der Tabakindustrie mit dem Titel „Nichtraucherschutz und Tabakkontrolle“ im Rathaus Yorckstraße durch. Dazu möchte ich Sie herzlich einladen. Das Programm sieht folgende Beiträge vor:

  • Begrüßung: Knut Mildner-Spindler, Stadtrat für Gesundheit, Soziales und Beschäftigung
  • Realisierung der Nichtraucherschutzgesetze der Länder: Prof. Dr. Robert Loddenkemper, Aktionsbündnis Nichtrauchen
  • Verführung von Kindern durch Tabakwerbung: Johannes Spatz, Projekt „Rauchfrei in Friedrichshain-Kreuzberg“
  • Lobbyismus der Tabakindustrie: Lothar Binding, Mitglied des Bundestages
  • Wege zur Sucht bei Kindern und Jugendlichen: Dr. med. Nicolas Schönfeld, Helios Klinikum
  • Machenschaften der Tabakindustrie i. d. Schweiz am Beispiel Rylander: Dr. med. Rainer Martin Kaelin, Lungenliga CH
  • Korruption der Wissenschaft durch die Tabakindustrie: Dr. Thilo Grüning, London School of Hygiene and Tropical Med.
  • Hände weg von den Kindern! Die Zigarettenindustrie muss eine Sondersteuer für die von Minderjährigen gerauchten Zigaretten zahlen: Prof. Dr. Michael Adams, Institut Recht der Wirtschaft in Hamburg
  • Moderation: Ingeborg Simon, Verein demokratischer Pharmazeutinnen und Pharmazeuten
    Über die Ankündigung der Veranstaltung in Ihrer Zeitung würde ich mich sehr freuen.
  • Zeit: 12. März 2008 von 15.00 bis 19.30 Uhr
  • Ort: Rathaus Kreuzberg, BVV-Saal, 1. Stock, Yorckstr. 4 –11, 10965 Berlin

weitere Informationen unter: Tel.: 747559-22 Johannes Spatz, Plan- und Leitstelle Gesundheit