Gedenkstunde und Kranzniederlegung zum 18. März 1848

Pressemitteilung vom 07.03.2008

Die Bezirke Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin zeigen Flagge für
Freiheit, Demokratie, Menschlichkeit und Solidarität.

Gedenkstunde auf dem Platz des 18. März um 15 Uhr am 18.03.2008

Begrüßung: Dr. Christian Hanke, Bezirksbürgermeister

Grußworte:
  • Dr. Dr. h.c. Hanna Renate Laurien, Parlamentspräsidentin a.D.
    Die Gedanken sind frei*
  • Prof. Dr. Beatrice Ziegler, Gast aus der Schweiz
    Bürgerlied: Die freie Republik
  • Günter Oettinger, Ministerpräsident Baden-Württemberg (überbracht von Dr. Clostermeyer, LV BaWü),
    German-Mix (nur Chor)
  • Dr. Martin Lindner, MdA Berlin
    Kinderhymne

Kranzniederlegung auf dem Friedhof der Märzgefallenen um 17 Uhr am 18.03.2008

Begrüßung: Dr. Franz Schulz, Bezirksbürgermeister

Grußworte:
  • Karin Seidel-Kalmutzki, Vizepräsidentin des Abgeordnetenhauses
    König von Preußen Trotz alledem
  • Lothar Bisky; MdB
    Zogen einst fünf wilde Schwäne
  • Michael Cramer, MdE

Szenische Darstellungen von Schülern
Kinderhymne

Gilt für beide Veranstaltungen:

  • Moderation und Schlusswort Volker Schröder, Aktion 18. März
  • Gemeinsames Singen und Chordarbietungen Bettina Kurella
    *Änderungen vorbehalten
  • Aktion 18. März
  • c/o Volker Schröder
  • Heimstr. 22
  • Telefon: 030 692 78 94 Fax: 030 69 50 48 75
  • E-Mail