Kontakt- und Beratungsstellen für psychisch erkrankte Menschen

27.04.2020

Die Corona-Pandemie hat nicht nur massive Auswirkungen auf das Gesundheitswesen. Gerade die psychische Gesundheit vieler Menschen leidet unter der derzeitigen Situation. Soziale Kontakte sind stark eingeschränkt, das Wegfallen der gewohnten Routine bedeutet für viele Menschen eine zusätzliche Herausforderung. Eine soziale Isolation bringt oft auch weitergehende Probleme, wie z.B. psychische oder emotionale Notlagen mit sich, und besonders für Menschen ohne Angehörige und Freunde können solche Situationen schwer zu bewältigen sein.

Die bezirklichen Kontakt- und Beratungsstellen für psychisch erkrankte Menschen sind weiterhin für Sie erreichbar, auch wenn zurzeit auf persönlichen Kontakt verzichtet werden muss. Ebenso sind die Suchtberatungsstellen weiterhin für Sie da. Das Angebot wird zu den gewohnten Zeiten von den Mitarbeitenden per Telefon, Onlineberatung und/oder Videochat aufrechterhalten. Persönliche Gespräche sind im Einzelfall (z.B. Krisengespräch), unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln, möglich. Alle Gruppenangebote wurden bis auf weiteres eingestellt.

KBS für psychisch kranke Menschen Kreuzberg (Unionhilfswerk)

Montag bis Freitag: 10 – 16 Uhr Telefonische Beratung (Einzelberatung vor Ort und in der KBS sind möglich)
  • Tel.: 030/ 6160 9920

KBS für psychisch kranke Menschen Friedrichshain (KommRum)

Dienstag bis Samstag: 14 – 18 Uhr Telefonische Beratung, Online-Beratung, Video-Chat

Mobile Kontakt- und Beratungsstelle für Geflüchtete (KommRum/ajb)

Montag 10 – 14 Uhr, Dienstag 11 – 16 Uhr, Donnerstag 12 – 17 Uhr
  • Tel.: 0178/ 137 6552 (Einzelberatung nur im Notfall)
  • E-Mail:“mobile.kbs-fk@kommrum.de”

Kontakt- und Beratungsstelle “transit” (ajb)

Montag bis Freitag: 10 – 16 Uhr erreichbar über AB und E-Mail, im Notfall auch Einzelberatung vor Ort

Alkohol- und Medikamentenberatungsstelle Kreuzberg (Diakonisches Werk Berlin-Stadtmitte)

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: 9 – 12 Uhr, Dienstag: 16 – 18 Uhr, sowie nach telefonischer Vereinbarung; persönliche und telefonische Beratung

Alkohol- und Medikamentenberatungsstelle Friedrichshain (Stiftung SPI)

Montag und Mittwoch: 10 – 16 Uhr, Dienstag und Do 12 – 18 Uhr