Inhaltsspalte

12. Charlottenburg-Wilmersdorfer Klimatipp - Mal was neues (zum) Transportieren - WELMO-Fahrzeugförderung

Aixam Mega E-City Truck mit Pritsche von hinten
Klein genug um überall hinzukommen, groß genug für Material und Kollegen
Bild: Gemeinfrei

Unternehmerinnen und Unternehmer, die ihre Mitarbeitenden, Waren oder Werkzeuge nicht immer mit einem gewöhnlichen Sprinter transportieren wollen, profitieren von der Förderung “wirtschaftsnahe Elektromobilität” des Landes Berlin – auch das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf macht mit und transportiert seit einiger Zeit seine Hauspost mit einem Elektro-Kleintransporter zwischen den verschiedenen Standorten. Transportieren auch Sie Ihre Ideen moderner Mobilität:

Neben dem “normalen” Sprinter mit Elektroantrieb werden besonders Klein- und Leichtfahrzeuge gefördert. Fahren Sie Ihr Produkt im geförderten Lastenmoped am Stau vorbei, mit dem kleinen Pritschenwagen so nah auf die Baustelle wie mit keinem anderen Fahrzeug oder dem 45er-E-Bike flott durch die City, um es dann am Fahrradbügel abstellen zu können, ganz ohne Parkplatzsuche.

Als ersten Schritt empfiehlt sich die ebenfalls bezuschusste Potentialberatung. Anträge für alle Zuschüsse können beim IBB Business Team gestellt werden.

Lastenfahrräder werden mit diesem Zuschuss nicht gefördert. Das geht stattdessen unter bestimmten Bedingungen mit dem Förderprogramm Kleinserienrichtlinie