Inhaltsspalte

Bebauungsplanentwurf IX-36-2

Was ist geplant?

Planungsrechtliche Voraussetzungen für die bauliche Erweiterung des Seniorenzentrums “Werner-Bockelmann-Haus” durch Festsetzung eines Sondergebiets (SO).

Rechtliche Hinweise

Geltungsbereich
Teilfläche des Grundstücks Bundesallee 48b-50 im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf, Ortsteil Wilmersdorf
Art der Beteiligung
Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB
Amtliche Bebauungsplannummer:
IX-36-2
Zeitraum der Beteiligung:
15.04.2019 - 17.05.2019

Mit dem Bebauungsplanentwurf IX-36-2 sollen für eine Teilfläche des Grundstücks Bundesallee 48b – 50 über die geplante Festsetzung eines Sondergebiets (SO) mit der Zweckbestimmung „Seniorenwohnen“ die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die bauliche Erweiterung des auf dem Grundstück vorhandenen Seniorenzentrums – „Werner-Bockelmann-Haus“ – geschaffen werden.

Sie haben nach § 3 Abs. 1 des Baugesetzbuchs (BauGB) die Möglichkeit, sich an der Planung zu beteiligen und nach Erläuterung der Ziele, Zwecke und Auswirkungen der Planung hierzu Stellungnahmen abzugeben. Das Anhörungsergebnis wird in die weitere Planung einfließen.

Der Bebauungsplan IX-36-2 wird im beschleunigten Verfahren gemäß § 13a BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung gemäß § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt.

Ort: Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin, Abt. Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt, Stadtentwicklungsamt, Fachbereich Stadtplanung, Hohenzollerndamm 174-177, 10713 Berlin, 5. OG, Zimmer 5112

Zeit: 15. April 2019 bis einschließlich 17. Mai 2019 während der Dienststunden Montag bis Mittwoch von 8.30 Uhr bis 16.00 Uhr, Donnerstag von 8.30 Uhr bis 18.00 Uhr und Freitag von 8.30 Uhr bis 15.30 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung unter der Rufnummer 9029-15153 auch außerhalb dieser Sprechzeiten.

Downloads

Bebauungsplanentwurf IX-36-2

PDF-Dokument (3.6 MB)

Geltungsbereich
Bild: BA-CW

Kommen Sie vorbei

Die Originalunterlagen können in den Räumen des Fachbereichs eingesehen werden.
Sie haben vor Ort die Möglichkeit Nachfragen zu stellen, in die Bebauungspläne
Einsicht zu nehmen und Ihre Stellungnahme im Rahmen der Beteiligung einzureichen.