Fauck OHG

1938 gründete Werner Fauck die Lederhandelsfirma. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Wohnhaus in Zehlendorf zum Geschäftssitz. 2006 wurde die Zentrale mit Lager und Verkaufsraum am Salzufer in Charlottenburg eröffnet. Das Unternehmen Fauck OHG wird heute von Werner Fauck und seiner Tochter Trixi Fauck in dritter Generation geführt. Die Firma bietet eine vielfältige Auswahl an Leder für Bekleidung, Accessoires, Möbel, Auto, Reinigungsbedarf sowie Kuhfellen, Lammpelzen und exotischen Lederhäuten.
Peter Fauck und sein Sohn Marlon Fauck führen seit 2003 einen Zweig des Unternehmens in Toronto in Kanada und beliefern von dort den kanadischen und amerikanischen Ledermarkt.
Die Familie führt ihre Wurzeln auf Guy Fawkes zurück, einen katholischen Offizier, der am 5.11.1605 ein Sprengstoffattentat auf das englische Parlament und König Jakob I. verübte. In der Guy Fawkes Night wird in England jedes Jahr mit Feuerwerk und Fackelzügen an das gescheiterte Attentat erinnert.