Inhaltsspalte

Berliner Theaterclub e.V.

Logo Berliner Theater Club
Bild: Berliner Theaterclub e. V.

Der 1967 gegründete Berliner Theaterclub e. V. will alle Bevölkerungsschichten mit dem kulturellen Geschehen vertraut machen und sie für alle Bereiche des kulturellen Lebens gewinnen. Dazu vermittelt er verbilligte Theater- und Konzertkarten, sowie verbilligte Karten für andere kulturelle Veranstaltungen. Außerdem werden eigene kulturelle Veranstaltungen zu niedrigen Eintrittspreisen durchgeführt.

Der Berliner Theaterclub zählt heute über 20.000 Mitglieder. Angeboten werden jährlich über 1.000 Veranstaltungen. Die Mitglieder kommen in den Genuss der Veranstaltungen aus den Bereichen Oper, Musical, Operette, Konzerten und weiteren Veranstaltungen aus dem Berliner Kulturleben zu ständig ermäßigten Preisen. Der Berliner Theaterclub kooperiert mit den meisten Berliner Kulturveranstaltern. Seine Mitglieder können sich aus einer Vielzahl von Veranstaltungen Karten aussuchen, die ihnen per Post zugesendet werden. Eine Verpflichtung zum Kauf von Karten im Sinne eines festen Abonnements oder eine Mindestabnahmepflicht besteht nicht.

Die Mitglieder erhalten das monatliche Magazin „Bühnenrundschau“, das alle Angebote des Clubs auflistet. Sie ist nicht nur Wegweiser und Informationsmedium, sondern beinhaltet die relevanten Daten zu den Veranstaltungsangeboten. Weiterhin erhalten freiwillig registrierte Mitglieder Informationen über besondere Highlights, zu Restkarten und besonderen Angeboten mittels eines Newsletters.

Besucherorganisationen