Ernst Kopp

Ernst Kopp (1890 – 1962) war der Sohn des Architekten Emil Kopp. Ab 1913 war er selbständiger Architekt und schuf unter anderem bedeutende Krankenhaus-Bauten, darunter das Martin-Luther-Krankenhaus (1928-1931) in Wilmersdorf.

vgl.
Peter R. Pawlik: Von Saarow nach Alexandria. Ernst Kopp (1890 – 1962). Die Umwege eines bedeutenden Krankenhaus-Baumeisters, Herzogenrath (Verlag Murken-Altrogge) 2013 (= Studien zur Geschichte des Krankenhauswesens, Bd. 49)