Paul Baumgarten, Architekt

Der 1900 in Tilsit geborene Paul Baumgarten studierte zunächst in Danzig, dann bis 1924 an der Technischen Hochschule Charlottenburg . Daneben arbeitete er als Werkstudent in der Bauabteilung der Firma Borsig in Tegel. Seit 1929 arbeitete er als selbständiger Architekt. Seit 1943 lehrte er an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin , wo er 1952 eine Professur erhielt. 1962 gehörte er zum Planungsstab für den Bau des Bundestages in Bonn. Baumgarten starb 1984 in Berlin.

in Charlottenburg-Wilmersdorf: