Haus am Mierendorffplatz

Am 24.10.2011 wurde das Haus am Mierendorffplatz eröffnet. Es ist aus dem Nachbarschaftsladen des Mierendorffkiezes hervorgegangen und aus der Tauroggener Straße in die ehemalige Revierunterkunft des Grünflächenamtes am Mierendorffplatz gezogen. Dort wir es als ein Zentrum für Kunst und Kultur, als Ort der Begegnung, für Projekt-Ideen der Nachbarschaft sowie für Beratungen mit dem Namen „Haus am Mierendorffplatz“ fortgeführt. Das Haus am Mierendorffplatz und das Kiezbüro Mierendorffplatz werden aus Mitteln des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf im Rahmen des Stadtteilmanagements Mierendorffplatz finanziert.