Margarethe-von-Witzleben-Haus

Margarethe von Witzleben Haus

1937 erhielt das Haus, das der Reichsverband der Schwerhörigen 1932 gekauft hatte, den Namen “Margarethe-von-Witzleben-Haus”.
Es ist heute der Sitz des Schwerhörigen-Vereins Berlin e.V. und außerdem Sitz des Hörbehinderten-Beratungs- und Informationszentrums HörBIZ

Benannt wurde das Haus nach Margarethe von Witzleben (1853-1917), Begründerin der Bewegung zur Selbsthilfe und Selbsterfahrung schwerhöriger Menschen in Deutschland. Sie selbst war schwerhörig.

Margarethe von Witzleben Haus

An dem Haus befindet sich eine Gedenktafel für Margarethe von Witzleben .

Margarethe von Witzleben Haus