Drucksache - 1148/5  

 
 
Betreff: Küsst die Freilichtbühne in der Jungfernheide wach
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:SPD-Fraktion 
Verfasser:Sempf/Dr. Biewener 
Drucksache-Art:AntragAntrag
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
16.05.2019 
31. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Weiterbildung und Kultur Beratung
11.06.2019 
28. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Weiterbildung und Kultur      
Ausschuss für Umwelt, Natur- und Klimaschutz, Liegenschaften und Grünflächen Beratung
20.08.2019 
29. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Natur- und Klimaschutz, Liegenschaften und Grünflächen vertagt   
17.09.2019 
31. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Natur- und Klimaschutz, Liegenschaften und Grünflächen vertagt   
19.11.2019 
33. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Natur- und Klimaschutz, Liegenschaften und Grünflächen      
Ausschuss für Haushalt, Personal, Wirtschaftsförderung, Informaterionstechnologie und Gender Mainstreaming Beratung
Bezirksverordnetenversammlung Beratung

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag

Beitritt: CDU-Fraktion

 

Die BVV möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird aufgefordert, das derzeit brachliegende Gelände der ehemaligen Freilichtbühne im Volkspark Jungfernheide wieder herzurichten und für kulturelle Nutzungsmöglichkeiten zugänglich zu machen. Der Kulturausschuss und die Bürger*innen vor Ort sind dabei eng in die Planung für die zukünftige Nutzung der wiederbelebten Freilichtbühne mit einzubeziehen.

 

Der BVV ist bis zum 31.12.2019 zu berichten.

 

Begründung:

Inmitten des Gesamtkunstwerks Volkspark Jungfernheide von Erwin Barth befindet sich die Freilichtbühne, welche seit vielen Jahren dem Verfall preisgegeben ist. Bevor die Natur gänzlich sich diese wunderbare potentielle Kulturanlage zurückholt, soll diese vielmehr wieder bespielbar gemacht werden. Gerade in Charlottenburg-Nord besteht die Notwendigkeit, mehr kulturelle Einrichtungen zu schaffen. Die bereits vorhandene Fläche der Freilichtbühne ist dafür sehr geeignet und muss nur wieder benutzbar gemacht werden. Um auch der dortigen Bevölkerung

attraktive Veranstaltungen in der Nähe, zumindest in der wärmeren Jahreszeit, zu

ermöglichen, eignet sich die Freilichtbühne hervorragend. Gerade auch ansässige Schulen oder Kitas können somit die Fläche für ihre kreative Entfaltung nutzen.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen