Drucksache - 1143/5  

 
 
Betreff: Sicherung Fußgängerübergang Uhlandstraße
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Bezirksverordnetenvorsteherin 
   
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
16.05.2019 
31. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Verkehr und Tiefbau Beratung
12.06.2019 
29.Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Verkehr und Tiefbau      
14.08.2019 
30. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Verkehr und Tiefbau      
11.09.2019 
31. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Verkehr und Tiefbau      
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
12.09.2019 
35. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen (Beratungsfolge beendet)   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag
Dringlichkeitsbeschlussempfehlung
Beschluss

Die BVV beschließt:

 

Die Drucksache wird abgelehnt.

 

 

Ursprungstext:

Die BVV wird ersucht, sich beim Bezirksamt dafür einzusetzen, dass der Fußgängerübergang an der Uhlandstraße abgesichert wird. Dies könnte beispielsweise durch einen Zebrastreifen passieren.

(Beschluss des Kinder-und Jugendparlaments vom 03.04.2019)

 

 

Annegret Hansen

Bezirksverordnetenvorsteherin

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen