Drucksache - 0820/5  

 
 
Betreff: Babylotsen - Für einen guten Start ins Leben
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:SPD-Fraktion 
Verfasser:Röder/Biewener 
Drucksache-Art:AntragVorlage zur Kenntnisnahme
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
30.08.2018 
22. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Arbeit Beratung
27.09.2018 
17. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Soziales, Gesundheit und Arbeit ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
18.10.2018 
24. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag
Beschlussempfehlung
Beschluss
Vorlage zur Kenntnisnahme

Die BVV hat in ihrer Sitzung am 18.10.2018 Folgendes beschlossen:

 

Das Bezirksamt wird gebeten sich dafür einzusetzen, dass das Projekt Babylotsen auch bei uns im Bezirk ansässigen Geburtskliniken durchgeführt wird.

 

Der BVV ist bis zum 30.11.2018 zu berichten.

 

Das Bezirksamt teilt dazu mit:

 

Die Einrichtung von Babylotsen wird von Seiten des Bezirksamtes sehr begrüßt, da diese eine bessere Überleitung von Eltern mit bereits in der Klinik erkanntem Hilfebedarf in das System der Frühen Hilfen ermöglichen.

 

Im Martin-Luther-Krankenhaus gibt es bereits zwei Babylotsen, die sich mit den Mitarbeiter*innen und den Angeboten des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes bekannt gemacht haben.

 

Auch die DRK Kliniken Berlin Westend haben nunmehr Babylotsen für die Abteilung Geburtshilfe eingestellt. Die entsprechende Kooperation mit dem Gesundheitsamt und den Frühen Hilfen wird derzeit aufgebaut.

 

Das Sankt-Gertrauden-Krankenhaus hat bisher noch keine Babylotsen eingestellt. Es besteht jedoch fachliches Interesse an Babylotsen für die Geburtsklinik. Aus diesem Grund wird sich die Klinikleitung in Kürze bei der zuständigen Senatsverwaltung über die Möglichkeiten der finanziellen Förderung informieren und plant im Anschluss daran eine mögliche Implementierung.

 

Das Bezirksamt bittet, den Beschluss als erledigt zu betrachten.

 

 

Reinhard NaumannArne Herz

BezirksbürgermeisterBezirksstadtrat

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen