Drucksache - 0525/5  

 
 
Betreff: Ein interessantes Kulturprojekt für den Bezirk
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:CDU/SPD/Grüne/FDP 
Verfasser:Klose/Hartmann/Röder/Dr.Vandrey/Wapler/Heyne 
Drucksache-Art:AntragVorlage zur Kenntnisnahme
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
14.12.2017 
15. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Weiterbildung und Kultur Beratung
09.01.2018 
12. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Weiterbildung und Kultur mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
18.01.2018 
16. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag
Dringlichkeitsbeschlussempfehlung
Beschluss
Vorlage zur Kenntnisnahme

 

Die BVV hat in ihrer Sitzung am 18. Januar 2018 beschlossen:

 

Die BVV begrüßt die Gespräche zwischen der Kulturstadträtin und dem Initiator des Globe Theaters Berlin und fordert das Bezirksamt auf, schnellstmöglich einen geeigneten Standort im Bezirk zu finden.

 

 

Das Bezirksamt teilt dazu Folgendes mit:

 

Zur Einrichtung des Globe Theaters wurde auf dem Grundstück Sömmeringstraße 15 (teilweise) ein nach bisherigen Planungen geeigneter Standort identifiziert. Zur Herstellung der notwendigen rechtlichen Voraussetzungen hat das Bezirksamt am 27.11.2018 den Bebauungsplanaufstellungsbeschluss VII-19-2, Globe Theater gefasst.

 

Des Weiteren hat die Bezirksstadträtin der Abteilung Jugend, Familie, Bildung, Sport und Kultur den Projektträger auch in Beantragung weiterer Fördermittel (Lottomittel) unterstützt, sodass mittlerweile ein positives Votum mit einem Fördervolumen von über 1 Mio Euro vorliegt.

 

Gegenwärtig befinden sich verwaltungsintern die weiteren rechtlichen Anforderungen in Prüfung und Vorbereitung (z.B. vertragliche Grundlagen).

 

Über den weiteren Verfahrensverlauf wird das Bezirksamt im Rahmen des Ausschusses für Kultur berichten.

 

Das Bezirksamt bittet den Beschluss als erledigt anzusehen. 

 

 

Reinhard NaumannHeike Schmitt-Schmelz

BezirksbürgermeisterBezirksstadträtin

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen