Drucksache - 0419/5  

 
 
Betreff: Fahrrad- und Fußgängerinfrastruktur Lewishamstraße
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion Bündnis 90/Die Grünen 
Verfasser:Vandrey/Wapler/Kaas Elias 
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
21.09.2017 
12. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Bürgerdienste, Wirtschafts- und Ordnungsangelegeheiten und Verkehr Beratung
11.01.2018 
14. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bürgerdienste, Wirtschafts- und Ordnungsangelegenheiten und Verkehr ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
18.01.2018 
16. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag
Dringlichkeitsbeschlussempfehlung
Beschluss

 

Die BVV beschließt:

 

Das Bezirksamt wird gebeten, sich bei der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz (SenUVK) dafür einzusetzen, auf der Lewishamstraße ab Adenauerplatz eine Fahrradspur unter der Bahnbrücke hindurch in Richtung Norden einzurichten. Zugleich soll das Radfahren von der Waitzstraße wie von der Sybelstraße zur Lewishamstraße ermöglicht werden.

 

Des Weiteren soll das Bezirksamt gemeinsam mit der SenUVK prüfen, wie bei zukünftigen Baumaßnahmen auf der Lewishamstraße und Adenauertunnel eine oberirdische barrierefreie Querung für Fußgängerinnen und Fußgänger über die Lewishamstraße zwischen Sybel- und Waitzstraße eingerichtet werden kann.

 

Der BVV ist bis zum 30. Juni 2018 zu berichten.

 

 

 

Annegret Hansen

Bezirksverordnetenvorsteherin

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen