Drucksache - 0358/5  

 
 
Betreff: Verlängerung der U1 unterstützen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:CDU-Fraktion 
Verfasser:Klose/Brzezinski 
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
13.07.2017 
10. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Bürgerdienste, Wirtschafts- und Ordnungsangelegeheiten und Verkehr Beratung
26.09.2017 
11. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bürgerdienste, Wirtschafts- und Ordnungsangelegenheiten und Verkehr im Ausschuss abgelehnt   
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
14.12.2017 
15. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen (Beratungsfolge beendet)   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag
Beschlussempfehlung
Beschluss

 

Die BVV beschließt:

 

Die Drucksache wird abgelehnt.

 

Ursprungstext:

Das Bezirksamt wird aufgefordert, mögliche Planungen des Senats und der BVG für eine Verlängerung der U-Bahn-Linie 1 vom derzeitigen Endbahnhof Uhlandstraße bis mindestens zum Adenauerplatz und somit für einen Anschluss an die dort verlaufende Linie 7 zu unterstützen bzw. sich beim Senat und der BVG dafür einzusetzen, dass es zu einer solchen Verlängerung kommt. Eine Weiterführung der U-Bahn-Trasse bis zur Ringbahn im Bereich Halensee sollte mitgedacht werden.

Der BVV ist bis zum 30.09.2017 zu berichten.

 

 

 

Annegret Hansen

Bezirkverordnetenvorsteherin

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen