Drucksache - 0234/5  

 
 
Betreff: Fairness auch bei Sportgeräten
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion Bündnis 90/Die Grünen 
Verfasser:Dr.Vandrey/Wapler/Koch/Kaas Elias 
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
27.04.2017 
7. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Sport Beratung
19.05.2017 
5. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Sport mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Ausschuss für Haushalt, Personal, Wirtschaftsförderung, Informaterionstechnologie und Gender Mainstreaming Beratung
17.10.2017 
13. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Haushalt, Personal, Wirtschaftsförderung, Informationstechnologie und Gender Mainstreaming vertagt   
14.11.2017 
14. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Haushalt, Personal, Wirtschaftsförderung, Informationstechnologie und Gender Mainstreaming vertagt   
12.12.2017 
15. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Haushalt, Personal, Wirtschaftsförderung, Informationstechnologie und Gender Mainstreaming mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
14.12.2017 
15. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag
Dringlichkeitsbeschlussempfehlung
Beschluss

 

Die BVV beschließt:

 

Das Bezirksamt wird gebeten, bei allen künftigen Wettbewerben und Ehrungen in allen Sportarten, bei denen das Bezirksamt Preise vergibt, hierfür Sportartikel aus Fairem Handel zu nehmen.

Weiterhin wird das Bezirksamt gebeten, bei Wettbewerben bei denen es die Schirmherrschaft übernimmt, die Veranstaltenden darauf hinzuweisen, dass die Verwendung von Sportartikeln aus Fairem Handel bei den Spielen ausdrücklich begrüßt wird.

 

Der BVV ist bis zum 31.01.2018 zu berichten.

 

Ursprungstext:

Das Bezirksamt wird gebeten, bei allen künftigen Wettbewerben und Ehrungen in den Sportarten Fußball, Handball und Volleyball, bei denen das Bezirksamt Preise vergibt, hierfür Bälle aus Fairem Handel zu nehmen.

Weiterhin wird das Bezirksamt gebeten, bei Wettbewerben in den genannten Sportarten, an denen es als Gast eingeladen ist oder die Schirmherrschaft übernimmt, die Veranstaltenden darauf hinzuweisen, dass die Verwendung von Bällen aus Fairem Handel bei den Spielen ausdrücklich begrüßt wird.

Der BVV ist bis zum 31.06.2017 zu berichten.

 

 

 

Annegret Hansen

Bezirkverordnetenvorsteherin

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen