Drucksache - 1156/4  

 
 
Betreff: Ausstellung "Überzeichnet" ins Rathaus holen
Workshop "Überzeichnet" ins Rathaus holen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Piraten / Linke (fraktionslos) 
Verfasser:Pabst/Schlosser/Cieschinger 
Drucksache-Art:AntragVorlage zur Kenntnisnahme
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
19.02.2015 
42. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Weiterbildung und Kultur Beratung
08.04.2015 
42. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Weiterbildung und Kultur vertagt   
06.05.2015 
43. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Weiterbildung und Kultur mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
21.05.2015 
45. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag
Beschlussempfehlung
Beschluss
Vorlage zur Kenntnisnahme

Die BVV möge beschließen:

 

Die BVV hat in ihrer Sitzung vom 21.05.2015 beschlossen:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt zu prüfen, ob und in welcher Form mit Frau Mensah-Schramm ein Workshop-Angebot ins Rathaus (wenn möglich im Foyer) gemacht werden kann.

 

Der BVV ist bis zum 31.08.2015 zu berichten.

 

 

Judith Stückler

Bezirksverordnetenvorsteherin

 

 

Hierzu wird Folgendes berichtet:

 

Vorbemerkung:

Aufgrund der inhaltlichen Thematik werden die Drucksachen 0958/4,1156/4, 1215/4, 1249/4,1250/4,1394/4 sowie 1620/4 gemeinsam beantwortet.

 

 

Die Realisierung von gesellschaftspolitischen Ausstellungen ist Wunsch der Bezirksverordnetenversammlung. Zwar wurde dem Fachbereich Kultur finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt, jedoch obliegt die Umsetzung allein bei der Fachbereichsleitung Kultur. Diese ist originär mit dem Ausstellungsmanagement für die Kommunale Galerie Berlin betraut. Die Umsetzung der gesellschaftspolitischen Ausstellungen kann daher nur sukzessiv bei zeitlichen Kapazitäten erfolgen.

 

Gemäß dem Wunsch der BVV wurde für die nachfolgenden Ausstellungen die Galeriefläche im 2. OG des Rathauses Charlottenburg reserviert. Die Ausstellungslaufzeiten sind wie folgt:

 

-          6. Juni 2016 bis 3. Juli 2016

WALK WITH PRIDE

 

-          13. Juli bis 31. August 2016

Ausstellung der vergangenen KAB-Entwürfe (nicht realisierte Kunst-am-Bau-Entwürfe)

 

-          Anfang September- Ende September 2016

Plakatausstellung „Mehr Achtsamkeit- Unfälle vermeiden“ des ABSV (Allgemeiner Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin e.V.)

 

 

Für das Jahr 2017 sind je nach personeller Kapazität folgende gesellschaftspolitische Ausstellungen geplant:

 

-          Ausstellung „Unsichtbar“

-          Workshop „Überzeichnet“

-          Fotoausstellung Kinderwelten

 

Hierzu werden der Bezirksverordnetenversammlung ebenfalls zu gegebener Zeit Einladungen mit dem Eröffnungstermin und dem Ausstellungszeitraum zugehen.

 

Das Bezirksamt bittet, den Beschluss damit als erledigt zu betrachten.

 

 

 

 

Reinhard Naumann                            Dagmar König

Bezirksbürgermeister                            Bezirksstadträtin

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen